Kann man gefrorene Zwiebeln trotzdem zum Kochen benutzen?

7 Antworten

klar, kannst Du benutzen, werden etwas milder sein und ggf. schneller gar bzw. ziehen mehr Wasser!. Ein Tip: falls Du mal Schaschlik machen willst, ist es sogar günstig, die fertigen Spieße (mit Zwiebeln und Paprika) einzufrieren, weil sie kürzere Zeit brauchen, um gar zu werden. Durch den Frost werden die Zwiebeln nämlich weicher -

Was Du gleich verbrauchen kannst verbrauche den Rest pack ins gefrierfach oder die Tiefkühltruhe,so kannst Du unkontoliertes auftauen und das folgende verderben vermeiden.

LG Sikas

Die kannst Du normal verwenden.

Wenn Du sie jetzt auftaust, mußt Du sie schleunigst verbrauchen. Sonst werden sie bald faulen. Und noch mal einfrieren (nach dem Auftauen) ist auch nicht.

Welche Zwiebeln für Zubereitung von Zwiebelkuchen verwenden?

Morgen muss ich einen Zwiebelkuchen backen, weiß aber nicht, welche Zwiebeln ich dafür verwenden soll. Da gibt es ja Schalotten, rote Zwiebeln, Fleischerzwiebeln usw.!

Welche Zwiebeln kann ich am besten für die Zubereitung von Zwiebelkuchen verwenden?

...zur Frage

Kann man rohe Zwiebeln einfrieren?

Kann ich rohe, schon geschnittene (gewürfelte) Zwiebeln einfrieren und diese bei Bedarf dann in die Pfanne hauen ohne dass der Geschmack drunter leidet?

...zur Frage

Alternative zu Zwiebeln?

Hallo liebe GF-Nutzer,

ich bräuchte mal euren Rat und hoffe, dass einige erfahrene Köche und Köchinnen mir weiter helfen können. Ich selbst bin leidenschaftlicher Koch und so bin auch ich es, der bei uns zu hause diesen Part übernommen hat. Meine Freundin ist eigentlich ganz pflegeleicht und mag fast alles, allerdings gibt es eine für mich wichtige Zutat, die sie auf den Tod nicht ausstehen kann, sie hasst Zwiebeln und alles was damit zu tun hat oder danach schmeckt. Ich selbst koche sehr viel mit Zwiebeln, Frühlingszwiebeln, Sellerie, Porree/Lauch und Knoblauch, aber das mag sie nicht. In vielen Fällen koche ich also das gleiche Gericht, in zwei Varianten, also einmal mit und einmal ohne diese feinen Würzgemüse, was aber nicht immer leicht ist und auch von den Mengen her keinen Sinn macht und manchmal reichen auch die Kochstellen einfach nicht aus. Natürlich lass ich die Zwiebeln auch oft einfach weg, aber dann schmeckt es einfach nicht "rund" (wenn ihr wisst was ich meine). Ich meine Bratkartoffeln ohne Zwiebeln sind einfach nicht das Wahre oder Soßen ohne Zwiebeln, da hilft es auch nichts, wenn ich sie raus siebe, sie mag einfach den Geschmack nicht. Ich hab es schon mit Sellerie probiert, aber das Ergebnis ist einfach nicht der Hit. Was könnte ich also bei deftigen Gerichten anstatt von Zwiebeln verarbeiten, um einen leicht scharfen und runden Geschmack zu bekommen?

...zur Frage

Das erste Mal kochen! Hilfe!

Ich bin wahrscheinlich viel jünger als die meisten hier deswegen kritisiert mich bitte nicht aber ich hab keine Ahnung vom kochen und da mein Vater die ganze Woche spätschicht hat muss ich das übernehmen! Er hat gesagt ich soll Nudeln mit Tomatensoße machen, das mit den Nudeln kann ich aber zur Tomatensoße sollen auch noch Paprika, Zwiebeln etc rein. Wie mache ich normale Tomatensoße ? Im Topf oder Pfanne ? Hilfe! (Die Tomatensoße ist die die man überall herkriegt also keine selbst gemachte!)

...zur Frage

Nudeln mit Milch kochen anstatt mit Wasser?

Denkt ihr das geht ? Und ändert sich der Geschmack ?

...zur Frage

Gemüse einfrieren - Blumenkohl, Zucchini, Kartoffeln?

Kann man Blumenkohl, Zucchini und Kartoffeln (alles roh und ungekocht) einfrieren getrennt voneinander oder ändert sich dadurch die Konsistenz oder der Geschmack?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?