Kann man Gänseblümchen wirklich essen?

4 Antworten

Ja, kann man. Gänseblümchen sind sogar recht gesund. Es gibt so einen alten Spruch, der besagt: wer das erste Gänseblümchen im Frühling, das er findet, isst, ist das ganze Jahr gesund. :) Man kann es wunderbar in den Salat packen (schmeckt leicht nussig). So auch wie junge Löwenzahnblätter- und Blüten und Veilchen usw. ;)

Diese Frage erinnert mich jetzt an das Lied "Blumen" von den Ärzten ("Ich ess Blumen ...")

Ich habe früher als Kind immer Gänseblümchenbrot gegessen (aber nur die Blüten). Einfach die Blüten waschen und auf ein Vollkornbrot mit Butter legen. Kann man nur empfehlen. Ob es "besonders" gesund ist, darüber lässt sich streiten.

Lustig,wir haben als Kinder immer nur das Gelbe gegessen!

0

ja, aber ich verwende sie vorwiegend als Deko. Sieht ganz toll aus auf Butterförmchen, aber auf Muffins und Quarktorten habe ich auch schon Gänseblümchen gesteckt, sieht gut aus und wird restlos aufgegessen

Was möchtest Du wissen?