kann man für schwarzarbeit bestraft werden also nich in bezug auf kündigung und sowas sondern rechtlich?

5 Antworten

Ja klar, nicht nur der, der schwarz arbeitet, sondern auch der, der schwarz arbeiten lässt

Ja, weil es verboten ist.

Hat sie geklaut und wurde deshalb gekündigt?

Damals hat meine Mutter seit 15 Jahren in einem Geschäft gearbeitet. Meine Schwester hat jetzt wohl in der Schule ein Thema, wo es um Arbeitsrecht mit den ganzen Paragrafen geht Usw. Jetzt kam sie zu mir und zeigte mir, dass man nach der Probezeit nur noch aus wichtigen Gründen wie zB klauen gekündigt werden kann. Und so war das damals bei unserer Mutter, sie wurde ohne vorhergingen Abmahnungen oder sonst was gekündigt. Die Zeit damals war nicht einfach, unser Vater hat uns verlassen und wir hatten wirklich sehr wenig Geld zur Verfügung. Nach der Kündigung bekam sie oft Post von einer Anwaltskanzlei. Damals als Kind haben wir beide da nie großartig drüber nachgedacht, aber jetzt kommt uns das beiden schon sehr komisch vor. Das Geschäft ist mitten in der Stadt und wenn wir dort sind, macht sie einen extra Umweg nur um an diesem Geschäft nicht vorbei zu müssen (die Kündigung ist jetzt schon 7 Jahre her)
Irgendwie kriege ich das jetzt nicht mehr aus dem Kopf und mache mir sorgen, das sie wirklich geklaut hat.
Ich weiß, keiner von euch war dabei, aber gibt es noch andere Gründe sofort gekündigt zu werden ? Außer klauen ? ZB aus Kostengründen vielleicht ?

...zur Frage

Kündigung dem AG zustellen?

Hallo!

Wie kann ich meinem Arbeitgeber (Minijob) eine fristlose Kündigung zukommen lassen, deren rechtlich bedeutsamen Zugang bei ihm unanfechtbar ist, ohne diesem noch einmal unter die Augen treten zu müssen?

...zur Frage

Darf eine Straftat mit Gewalt bestraft werden?

Hallo Ihr Lieben, ich würde gerne wissen, ob es in Deutschland rechtlich zugelassen ist, dass eine Straftat wie z.B. schwere Körperverletzung mit Gewalt bestraft werden kann. Also dass das Opfer den Täter dann auch gleichermaßen verletzen darf. Ich habe weder eine Straftat begangen, noch bin ich Opfer einer solchen geworden. Diese Frage geht mir nur lange im Kopf rum, da es in manchen anderen Ländern gängig ist. Danke im Voraus!

...zur Frage

Gibt es sowas wie eine vorläufige Kündigung?

Hallo,

Mein Arbeitgeber versprach mir eine Lohnerhöhung. Auf die warte ich nun vergebens. Kann ich bei meinem Arbeitgeber sowas wie eine vorläufige Kündigung abgeben? Also im Prinzip unter der und der Bedingung werde ich von meiner Kündigung absehen, andernfalls tritt diese zum xx.xx.xxxx in Kraft? Ist das rechtlich möglich?

MFG und Danke!

...zur Frage

In seiner Arbeit angerufen und gelogen! Strafbar?

Hallooo, ich und ein paar Freunde haben gestern in der Arbeit von nem 'Kumpel' angerufen und uns über ihn beschwert er sein unhöflich und unfreundlich, er würde richtig Stress kriegen. Ich würde jetzt anrufen und das richtig stellen, sagen es stimmt nicht und mich entschuldigen. War das strafbar ? Wie geht es weiter ? Was hat das für Folgen ?

...zur Frage

Kann mich mein Vermieter ohne eine Kündigung aus der Wohnung rausschmeißen?

Es handelt sich nicht um mich, sondern um meine Schwester. Der Vermieter möchte Sie ohne eine schriftliche Kündigung aus der Wohnung schmeißen. Ist das rechtlich überhaupt möglich? Und wenn der Vermieter sowas macht, mit welchen rechtlichen Konsequenzen hat er zu rechnen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?