Kann man fuer einen Fernseher das Geld zurueck verlangen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Was hat der Techniker gemacht,ohne den Anschluss zu überprüfen kann er das gar nicht feststellen?Wenn der Fernseher Sender empfängt,nur einzelne zeigen an  Kein Empfang dann kann es beim digitalen Kabelfernsehen gut sein das der Pegel auf bestimmten Frequenzen zu niedrig ist,beim digitalen Fernsehen zeigt der Fernseher dann an Kein Signal oder Kein Empfang.Anders als bei analogen Sendern gibt es bei digitalen Sendern kein schlechtes Bild wenn das Signal zu schwach ist,entweder kommt es zu Blockbildung,oder der Fernseher zeigt an Kein Signal.

Im Kabel werden Frequenzen für das digitale Fernsehen belegt die eigentlich nicht dafür vorgesehen waren,so zB der S2 und S3 auf dem liegen meisten Sender wie RTL und alle weiteren RTL Sender und die Sat1 Pro7 Sender,beim digitalen Fernsehen liegen über 10 SD Sender auf einer Frequenz.Der S2 und S3 waren für analoges Radio,die Frequenzen werden bei alten Anschlussdosen nun nicht für digitales Fernsehen durchgelassen,der Fernseher zeigt an Kein Empfang,da muss dann einfach nur die Anschlussdose getauscht werden gegen eine digitaltaugliche,das Problem wird bei jedem Fernseher dann auftreten,ich denke nicht das der Deiner Grosseltern kaputt ist,wäre der Tuner kaputt würde er gar keine Sender empfangen,der Techniker scheint nicht wirklich Ahnung davon zu haben,das hätte er erkennen müssen.Wer ist der Kabelnetzbetreiber Deiner Grosseltern?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Stimmt nicht ganz... Wenn am gerät ein Mangel vorliegt (und der Nichtempfang von gängigen Programmen aus dem bestehenden Kabel- oder Satellitenangebot IST meines Erachtens ein Mangel) muss der Käufer zunächst Nacherfüllung, also Mangelbeseitigung verlangen. Der Verkäufer hat dann zwei Versuche, durch Neulieferung oder Reparatur (nach Wahl des Käufers...!) den Mangel zu beseitigen.

Bleibt die Nacherfüllung erfolglos oder der Verkäufer verweigert die Nacherfüllung trotz Fristsetzung, kann der Käufer vom Vertrag zurücktreten und Rückzahlung des Kaufpreises verlangen. Gutscheine muss der Käufer nur bei Kulanzentscheidungen akzeptieren.

Im vorliegenden Fall würde ich das Gerät dem Verkäufer vor Zeugen hinstellen und den Umtausch verlangen mit der Begründung, dass bestimmte Programme nicht empfangbar sind, möglicherweise wegen eines defekten Receivers. Wenn der Verkäufer das verweigert die Weigerung schriftlich bestätigen lassen und den Rücktritt vom Vertrag und Preiserstattung verlangen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es besteht erst mal kein Umtauschrecht!

Deine Großeltern haben aber natürlich das Recht, dass der Mangel beseitigt wird, erst wenn dies zum 2. mal fehlschlägt können sie vom Kaufvertrag zurücktreten.

Fahrt den Fernseher hin, schildert den Mangel und besteht auf Reparatur oder Austausch des Geräts.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Dori89
25.07.2016, 15:45

Das haben wir gleich vor, ich hoffe, dass es klappt, weil die Anfrage am Telefon ja schon abgelehnt wurde. Aber danke fuer die schnelle Antwort :)

0

ihr müßt drei Reparaturversuche akzeptieren, einen Gutschein hingegen müßt ihr nicht akzeptieren wenn das Gerät zurück genommen wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von marcussummer
25.07.2016, 16:16

§ 440 BGB sieht in der Regel lediglich zwei Nachbesserungsversuche vor...

0

Was möchtest Du wissen?