Kann man für das, was andere Menschen tun die Verantwortung übernehmen?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Generell sollte jeder Erwachsene stets für sich und sein Tun und Lassen Verantwortung übernehmen, dabei ist es egal um was es sich handelt. Auf der Arbeit sollte man seine Pflichten immer zu 100% erfüllen und wenn was nicht so geht, dann sollte man sich Rat holen bzw das Gespräch suchen. Für Einarbeitungen gibt es je nach Unternehmen Kontrollbögen, in einigen Firmen muss derjenige, der neue Kollegen einarbeitet auch sein Kürzel mit Datum setzen. In erster Linie ist dafür der Chef verantwortlich, der das aber auch deligieren kann. Gesprächprotokolle wie z. B. bei Teamsitzungen und Memos sind zuverlässige Dokumente für den informationsnachweis.

Jeder Mitarbeit ist selbst für seine Aufgabenbewältigung verantwortlich, für die er eingestellt wurde und was ihm zugeteilt wurde, in welchem Rahmen er bei der Erfüllung selbstständig oder auf ander eangewiesen ist, hängt von der Art der Aufgabe ab. Der Chef trägt generell die Verantwortung uch für Mtiarbeiter, er ist für Kontrolle usw. da. Ein Kollege kann nicht verantwortlich für einen anderen Kollegen gemacht werden, wenn keine Korrelation im Abeitsgefüge vorhanden ist.

Was möchtest Du wissen?