Kann man für das Benutzen von Pokevision also einem Programm wo man Live Orte von Pokémon sehen kann und sie dann gezielt fangen kann auch gebannt werden?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Da Niantic und die Pokémon Company derzeit gegen solche Hacks arbeiten, ja. PokéVision ist ein Radar-Hack der bald sowieso nichtmehr benutzt werden kann, aufgrund des derzeit in Amerika getesteten neuen Radars (Im Radarmenü unten rechts werden die Pokemon angezeigt, aber anstatt Schritte zu sehen oder das Gras im Hintergrund, sieht man im Hintergrund die Bilder der Pokéstops. Das Bild kann man dann anklicken und das Spiel zoomt dann aus der Karte heraus und zeigt dir den Pokestop, bei dem sich das Pokemon (im Radius von 40 Metern) befindet).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du Pokévision nicht auf dem Handy benutzt, mit dem du spielst, sollten da eigentlich keine Probleme auftauchen, denk ich

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn eine anmeldung erforderlich ist nimmst du einfach pokemon trainer club account so wirst du nicht gebannt . Hab ca. 2-3 solcher apps benutzt bis sie noch gingen und wurde nicht gebannt . Jetzt such ich wieder eine neue

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?