Kann man für 2 Verkehrsordnungswidrigkeiten gleichzeitig bestraft werden?

8 Antworten

Die Annahme ist falsch. Man kann für jede Verkehrsordnungswidrigkeit bestraft werden. Was du meinst ist vielleicht die Tatsache, dass man nicht für eine Straftat mehrmals verurteilt werden kann.

Hi, Dies ist (fast) richtig. Man kann bzw wird nur für eine Ordnungswidrigkeit bestraft. Es sei denn.... Da kenn ich mich auch nicht so aus. Es gibt da einige ausnahmen, hab mal irgendwo gelesen dass wenn selbst oder fremdgefährdung mit dabei war kannst du auch für das zur kasse gebeten. In der Regel wird allerdings nur das Vergehen geandet welches das schlimmste bzw. laut gesetzt härter zu bestrafenist. Wenn die Polizei widerum zuerst gesehen dass nicht angeschnallt war wollte dich dementsprechend anhalten und machst dann noch ein groben fehler naja da der gurt nicht zum fliessendenverkehr gehört könnte ich mir das schon vorstellen dass man beide Ordnungswidrigkeiten zahelen muss. aber zur not würde ich mal bei deinem Verkehrsrechtschutz (hoffe du hast ein) nachfragen bevor du zum anwalt rennst weil die kennen sich damit auch aus. und sagen dir bevor du teure Anwaltsosten hast ob sich es lohnt wegen 60€ ein verfahren mit weitaus mehr kosten zu beginnen.

kann ich aus eigener Erfahrung bestätigen.

  • ich bin zu schnell gefahren und über die weiß gestrichelte Sperrlinien. Geahndet wurde "nur" die Geschwindigkeitsüberschreitung.

hab schon gedacht die hätten was vergessenlol

0

Ja er kann dafür bestraft werden. Es handelt sich um verschiedene Verstöße. Wenn es sich um den gleichen Verstoß gegen die StVo handelt, ist das nicht so. Beispiel: Er wird in der Müllerstraße angehalten, weil seine Hauptuntersuchung seit einigen Monaten abgelaufen ist, dafür bekommt er nun eine Strafe. Wenn er in der 2 Kilometer entfernten Goethestraße am gleichen Tag wieder aufgehalten wird, muss er nicht erneut zahlen (Sofern die Weiterfahrt nicht untersagt/unterbunden wurde)

Notwehr mit unerlaubter Waffe?

Wenn ich mir jetzt eine Waffe illegal besorgt hätte, um mich zu schützen. Beispielsweise weil jemand im Verhandlungsraum gesagt hat er würde mich noch töten, das aber als "irr" abgetan worden wäre und ich auch keinen Leibschutz etc. habe, nachdem die Person aus dem Gefängnis gekommen ist. Wenn diese Person dann ihr "Versprechen" wahr macht und mich bedroht. Würde ich dafür bestraft werden, wenn ich diese Person in Notwehr mit meiner Pistole töte? Abgesehen vom Verstoss gegen das Waffengesetz. Hätte ich noch etwas anderes zu befürchten? Unter der Annahme, dass es wirklich Notwehr war.

Vielen Dank.

...zur Frage

Werde ich bestraft wenn ich von der Polizei gesehen wurde aber nicht angehalten?

Hallo Leute, ich wurde gestern beim Auto fahren von einem Polizisten gesehen als ich Telefoniert habe wurde von ihm aber nicht angehalten. Er stand halb auf der Straße hat vielleicht mein Nummernschild aufgeschrieben. Jetzt wollte ich wissen ob dann trozdem ein Bußgeld kommen kann mit dem Punkt den ich bin noch in der Probezeit.

...zur Frage

Linienverkehr frei - B Verstoß?

Hallo ,

Ich befinde mich noch in der probezeit und habe vor kurzem einen Brief mit einem Bußgeld in Höhe von 50€ , wegen vorfahrtsmissachtung bekommen. Ohne aufbauseminar / keine probezeit verlängerung. Dann bin ich gestern in einen bereich gefahren wo stand linienverkehr frei , mit einem rundem rot weissen schild ( durchfahrt verboten ). Am ende der strasse kam mir dann ein bus entgegen und ich musste im rückwärts gang komplett zurück fahren. Was droht mir nun fuer eine strafe. aufgrund meiner vorherigen strafe ?

Danke im vorraus :)

...zur Frage

Geblitzt und Beifahrer nicht angeschnallt (Probezeit)

Hallo,

also ich hab grade voll den Föhn. Meine Freundin und ich sind vom Essen gekommen und es waren 50 Km/h erlaubt. Ich bin grade mal mit 40 da rumgetuckert weil ich grade losgefahren bin.. da kam da so ein VOLLIDIOT im dicken Audi an mit mindestens 70-80 Sachen und war neben mir und zack wurden wir geblitzt! Da jemand in dem Auto gehockt hat, wo der mobile Blitzer drin war, sind wir gleich hin da um zu fragen. Die Polizistin meinte dann, dass wir auf der selben Höhe waren und die Geschwindigkeit nicht gemessen worde. Also wir haben beide Glück gehabt meinte sie. Nun denn meine Freundin war nicht angeschnallt. Hab das auch nicht gesehen weil ich davon ausgegangen bin, dass jeder normale Mensch sich anschnallt. Meine Frage ist jetzt, ob ich wegen dem Nichtanschnallen von meiner Freundin iwas auf mich zu kommt?! Das mit den 30 Euro weiß ich. Aber ich würde gerne wissen, ob jemand schonmal sowas hatte und ein Bußgeld aufgrund dieses Bildes bekommen hat? Krieg ich da Punkte oder ist das ein "heftiger" B- Verstoß?? Also das ich jetzt beim 2ten Mal mein Lappen los wäre?

Danke.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?