Kann man (Frau) gut im bett sein obwohl Man keine sexuellen Erfahrungen hat?

14 Antworten

Selbstverständlich geht das. Wobei ich der Meinung bin, dass man bei jedem neuen Partner sowieso mehr oder weniger von Vorne anfängt.

„Gut im Bett“ bedeutet ja vor allem auch, dass der Partner Spaß hat. Dafür muss man aber wissen, was ihm gefällt.

Libido und Leidenschaft sind sicher schon mal gute Voraussetzungen. Zusätzlich ist auch ein gesundes Selbstwertgefühl gut (es ist nie schön, wenn einer versucht, während dem Sex seine „Problemzonen“ zu verstecken), Extrovertiertheit (zeige dem anderen deine Lust) und Empathie (achte darauf, was deinem Partner gefällt).

Am besten ist es aber natürlich, sich gar nicht so einen großen Kopf zu machen. Habt Spaß am Sex, hab Lust auf deinen Partner und genieße die Intimität. Der Rest kommt dann eigentlich von alleine.

Die plakative Definition von "gut" oder "schlecht" gibt es nicht wirklich in diesem Bezug.

Das Wichtigste ist, sich auf den Anderen einzulassen, dabei zu wissen, was mag man selbst und was nicht und sich daraufhin einfach gehen lassen zu können, ohne Planung, Schauspielerei und vor allem,

ohne dem anderen oder gar sich etwas beweisen zu wollen.

Alles Gute!

Dann geht man zu mir, denn ich bin auch schon ziemlich lange Single, habe keine eigene Erfahrung, eine Schwäche für BDSM und eine hohe Libido. ^^ Ich weiß, dass die Anfrage nichts bringt, aber man kanns trotzdem probieren.

Aber zu deiner Frage. Frauen müssen da nicht unbedingt viel tun, du liegst ja nur auf dem Rücken, oder Bauch und lässt ihn drüber, oder? Ich würde nicht zu sehr kreischen und nicht zu stark mit den Beinen klammern, damit er sich noch bewegen kann.

Möchte am liebsten für immer Jungfrau bleiben (männlich)

Also kurz zu mir: Bin 20 und Jungfrau und habe auch kein Problem damit aber Freunde und Bekannte bezeichnen mich als schwul oder in der sexuellen Präferenz gestört, weil ich keine Freundin habe. Letztens war ich im Klub und habe mich auch mit einem Mädchen kennengelernt, als aber Zärtlichkeiten allmählich ausgetauscht worden habe ich schnell die Fliege gemacht, will einfach keinen Sex und keine Küsse. Die ganzen Bakterien brauche ich nicht und Wunsch nach Sex habe ich nur selten. Möchte das Risiko klein halten und so gut wie gar keinen Sex oder am Besten nur mit einer Person für immer, da, wie gesagt, mich diese ganzen infektiösen intimen Techtelmechtel nicht anspornen. Also wie schaffe ich lange Jungfrau zu bleiben, das Problem ist, das Umfeld übt Druck aus und manchmal kommen die Frauen von selbst, ihre bakteriellen Ansammlungen scheue ich aber.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?