Kann man Fotos noch von alten defekten Smartphones auf seinen PC laden?

3 Antworten

Wenn Du Dein neues Smartphon genauso einrichtest wie das alte, werden die Daten vom alten automatisch übertragen. Das geht, weil Google Deine Daten dauernd sichert und für so einen Fall die Daten wieder zurückkopiert. Wenn Dein neues Gerät noch ein altes Android drauf hat (und deshalb billiger war), bekommt Dein neues Gerät automatisch ein Andoid-Update. Das kann etwas dauern, bis die Daten alle wieder da sind, man muss nur etwas Gedult haben. Ich habe das zweimal gehabt, dass mir ein Smartphon runtergefallen und kaputtgegangen ist.

Wenn Du ein neues Gerät kaufst, schau im Internet, wo Du das am billigsten bekommst. Geräte mit alten Androidversionen bekommt man sehr günstig, weil die niemand haben will. Der Händler kann diesen Trick nicht anwenden, weil das Gerät originalverpackt ist und der Update des Android nur nach dem Einrichten kommt.

Ich habe beidemal einen LG Gs für je 100 € bekommen (Neupreis damals 349 €).

Alte Speicherkarte in neues Handy machen. Wenn die Bilder aber im internen Speicher deines alten Handys waren, bringt das selbstverständlich nichts.

Ich hatte in meinem Handy keine Speicherkarte. Nutzte nur meine SIM und den internen Speicher. War auch nur interessenhalber.

0

Dann lege die SIM in dein neues Handy und schaue ob darauf Bilder gespeichert wurden.

0
@mulano

Meine alte SIM kann ich auch nicht mehr nehmen. Brauche eine neue Micro oder Nano SIM. Wie gesagt mir ist es egal, aber diese Sachen wurden auf dem internen Speicher gespeichert. Es gibt keine Smartphones mit Mini SIM mehr.

0

Schau ob du die auch in der Cloud hast, bei Android Google Fotos

Was möchtest Du wissen?