Kann man Flüchtlinge überhaupt vollständig in unsere Gesellschaft integrieren?

... komplette Frage anzeigen

20 Antworten

Hallo!

Ich sehe das pragmatisch: Die meisten sind tatsächlich als Sozialfälle vorprogrammiert & von Integration im gesellschaftlichen Sinne kann auch keine Rede sein. Es gibt zwar Ausnahmen, aber die bestätigen die Regel. 

Ein ganz großes Problem sehe ich in der Sprachbarriere & auch darin, dass ein Studium in den Heimatländern der Asylsuchenden bei uns in Deutschland in der Regel nicht anerkannt wird. So können diese Leute - gesetzt den Fall, ihre Angaben stimmen & sie haben tatsächlich studiert bzw. sind die hochqualifizierten Kräfte, die sie vorgeben zu sein - bei uns nicht in ihrem eigentlichen Beruf arbeiten.. so werden sie nahezu zwangsläufig zum Sozialfall oder sind auf unterbezahlte Hilfsjobs angewiesen. Den Rest kann man sich erdenken.

Ein weiteres Problem sehe ich darin, dass die Flüchtlinge zum Großteil Muslime sind: Von ihrer Mentalität her sind diese Menschen oftmals sehr stolz & dahingehend kaum dazu bereit, andere Mentalitäten und Kulturen als gleichwertig anzuerkennen bzw. sie akzeptieren fremde Regeln und Kulturen mit deren Ethos entweder garnicht bis nur zähneknirschend "wenn es echt nicht anders geht". Das Christentum bzw. die abendländische Kultur würden die wenigsten Muslime als gleichwertig/gleichberechtigt anzuerkennen. Sie können noch so lieb und nett sein ---------> Deutschland bzw. Europa wird nur aufgrund der finanziellen oder rechtlichen Vorteile anerkannt die es hier gibt. So entstehen Parallelgesellschaften und das kann nicht der Sinn der Sache sein.

Entsprechend passen sie sich oft aus Prinzip nicht an und pflegen ihre eigene Welt weiterhin, wodurch dann eben diese Parallelgesellschaften mit allen bekannten "Auswirkungen" entstehen. So gibt ein Element das andere.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schwer zu sagen,einige sicher!Aber viele kommen aus der islamischen Kultur ,gerade in Hinsicht Frauen Vorfälle waren ja Sylverster zu sehen!Und ob die sich überhaupt anpassen wollen Stolz verletzt usw.mache da mal ein ?

Und bei den Möglichkeiten hier für Belästigungen Vergewaltigen nicht mal bestraft zu werden gerade bei Jugentlichen wie sollen die da von richtig oder falsch unterscheiden zu lernen wissen?Bewährung lässen die sich in 2Jahren nichts zu schulden kommen haben die auch keine Strafe finde ich!Aber auch bei anderen Straftaten,die kommen aus einigen Ländern wo noch bestraft wird aber hier???Jugentliche bekommen doch nichts oder?Muss für denen ja ein Paradies sein!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Jo, es muss aber eine Zusammenarbeit und geregelte Form von beiden Seiten kommen das ist momentan das Problem: Burka= Religion wir können nich gegen die Religion andere Länder gehen trotzdem müssen wir,usw....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich bin mir da unsicher,gerade weil es Menschen aus streng gläubigen Islamischen Ländern sind!Lassen die sich überhaupt integieren?Wenn ich einige Mosleme hier sehr leben Jahrelang hier und von Intergierung keine Spur!Andere hingegen da hat es geklappt!

Bin mir unsicher!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja aber dafür müssen Flüchtlinge sich auch intergieren lassen und genau da ist das Problem!Wollen die nicht nutzen Schulungen usw.gar nichts.Und hier herrscht auch keine Pflicht dafür ein Fehler.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, das kann funktionieren. Man muss sich mal die Geschichte ansehen. Wie oft sind Menschen schon geflüchtet und haben sich dann in dem Aufnahmeland gut integriert. Ausnahmen gibt es natürlich immer wieder.

Vor und während dem 2. Weltkrieg sind so viele Menschen in alle Welt geflüchtet und haben sich überall gut eingelebt und würden mit den Jahren auch akzeptiert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von HMilch1988
08.09.2016, 12:29

Doch diese stammten aus ein und demselben Kulturkreis. Und an diesem Unterschied, sehe ich die Integration als massiv gefährdet an.

3

Lassen die sich überhaupt integieren ?Einige vieleicht aber bei einer Zahl von über 800.000 ich weiss nicht!

Und es gibt auch bereits Vorfälle die nicht gerade von einer Bereitschaft zeigen sich hier zu integieren!Aber die können ja tun was die wollen,oder gibt es eine Intergrieungspflicht??Nein!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also vorsichtig gesgagt nein und ja. Also sie können deutsch lernen sich unsere Kultur komplett anpassen. Aber dadurch das sie in einer anderen Kultur aufgewachsen sind wird sie auch immer etwas dahin ziehen. Aber rein theoretisch ja. Also das ist vorsichtig gesagt also nicht gleich alle ausrasten ....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Aaronstyle22
08.09.2016, 12:02

Die Leute sollen sich hier nicht so anstellen! Wie heißt es doch so schön? Meinungsfreiheit

0

Ja, wenn wir die Abschieben die sich weigern schon

Wer sich nicht integrieren will wird sich auch nicht integrieren

Aber wir nehmen ja jeden auf, von daher wird es in Deutschland unmöglich

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TopRatgeberNR1
09.09.2016, 16:59

würden wir die abschieben die nicht wollen würde deutschland pleite gehen und 5 millionen ausländer abzuschieben kommt glaub ich international nicht so gut an wegen unserer vorgeschichte...

0
Kommentar von NUTZ3RNAME
09.09.2016, 23:25

International werden wir ausgelacht weil wir jeden reinlassen. Würden wir nur die Aufnehmen, die sich integrieren, wäre das extrem gut für die Wirtschaft. Viele Arbeitskräfte und wenig Sozialfälle

0

Kann man im Grunde nicht, sie müssen sich selber integrieren. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Micrider
08.09.2016, 18:42

Nein falsch wir müssen Ihnen auch helfen indem wir mit Ihnen reden und auch etwas mit Ihnen unternehmen. Somit kommt die Integration viel schneller voran. Wenn alle nur mit Hass kommen kann ich verstehen das es schwer fällt dich zu integrieren. Man lernt garnichts kennen wenn alle mit Hass und Gewalt kommen.

1
Kommentar von Victoryice
15.01.2017, 10:29

Müssen nicht!

0

die Frage ist ja eher: warum soll man Leute integrieren wollen, die doch angeblich nur zeitlich begrenzt hier sein sollen? Aber da ja in der Realität keiner, nicht ein einziger, der nach 2014 hier eingewandert kam, nach Ausländerrecht behandelt wird, sondern von CDU/SPD/Grüne geführten Ländern egal ob die Betreffenden illegal, anerkannt oder abgelehnt sind oder Asylmissbrauch betreiben, nur in homöpathischen Dosen abgeschoben und zurückgeführt werden, handelt es sich eben nicht um Asylanten oder Kriegflüchtlinge, sondern um Einwanderer, die solange hier geduldet werden, bis sie sich ein Bleibeberecht ertrotzt oder erklagt haben

Von Einwanderern allerdings muss man tatsächlich Integration verlangen, und wenn man diese nicht durchsetzen kann, dann muss man dem Einwanderer nicht ganze deutsche Stadtviertel für seine Parallel-Gesellschaft überlassen, sondern den Einwanderer nachdrücklich wieder hinausbitten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von suziesext10
09.09.2016, 20:05

natürlich passiert das nur offline.

1

jeder der einen realitätssinn hat und ein gesundes verständnis logisch zu denken weiss dass es nicht klappen wird. es gibt keinen grund wieso die integration klappen sollte. ich denke sogar dass deutschland in 10-30 jahren daran zu bruche gehen wird, der schaden wirkt sich nämlich erst in zukunft aus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Fast alle Flüchtlinge separieren sich und so entstehen Paralellgesellschaften. Das geschieht mit dem Familiennachzug aus ihrer Ethnie und mit strengen Heiratsvorschriften über Generationen. 

Die Roma und Jesiden sind dafür ein Beispiel einer Nicht-Integraton in unsere Gesellschaft.

Sprache und Beruf reichen nicht aus, um von Integration zu reden

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn alles "Hand in Hand" geht, dann denke ich schon

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Aaronstyle22
08.09.2016, 12:03

Das wird es n i e m a l s! Ich denke ganz einfach, dass Deutschland komplett überfordert ist, wenn nichtmal alle "Flüchtlinge" registrierert werden können

2

Integration bedeutet nicht nur, die Sprache zu lernen, sondern auch die deutsche Kultur; Religion; Tradition; Mentalität,; Gesetze usw zu respektieren und tolerieren.

Also die Antwort lautet: unmöglich dass sich die Flüchtlinge vollständig integrieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Micrider
08.09.2016, 18:40

Falsch. die meisten Flüchtlinge integrieren sich Prima. Die Schuld haben oft wir selbst. Wenn wir Ihnen nicht helfen sondern alle auf die los gehen kann es nichts werden.

1
Kommentar von NackterGerd
09.09.2016, 22:59

Wenn sie Ihre Vollverschleierung gegen FKK tauschen und mit uns gemeinsam in die Sauna gehen und sich auf Deutsch unterhalten können und wissen wie ein gutes Spanferkel schmeckt  sind sie aber schon fast integriert 

3
Kommentar von NackterGerd
10.09.2016, 09:28

Micrider hat sicherlich recht.  

Es liegt auch daran ob wir Ihnen helfen sich zu integrieren aber sie müssen es auch wollen 


Wir haben zB auch mehrere ausländische Arbeitskollegen (keine Flüchtlinge) die nach Jahren immer noch kein Deutsch sprechen. 

O. K. für die Arbeit reicht englisch aber zur Integration bei den Kollegen genauso wie im Alltag gehört es dass man wenigstens die Sprache spricht.

0

Ich glaube nicht daran... dazu sind auf einen Rutsch viel zu viele hierher gekommen. Folglich sehe ich die Bildung Parallelgesellschaften voraus, sowie Mangel an Integrationswilligkeit (70 % brechen ihre Lehrstelle ab).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Faxer2
06.04.2017, 20:44

Ist das mit den 70% brechen ihre Lehrstelle ab denn belegt?

0

Was meinst du mit integrieren? Die meisten werden wohl arbeitslos bleiben, für immer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, das kann man.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt immer schwarze Schafe.
Aber möglich ist es.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, aber so lange noch genug andere genug Steuereinnahmen erwirtschaften, scheint das ziemlich egal zu sein.

Zudem habe ich den Eindruck, dass dies auch gar nicht gewünscht ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?