kann man fleecedecken selbst zuhause besticken?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Kann man wahrscheinlich - ist aber mühsam, denn man muss über den Flor sticken und das Ganze darf sich dabei nicht zusammenziehen. Das verwendete Garn darf die Trägerfäden nicht zerschneiden - und ich kenne kein Stickgarn, das so weich ist. Man müßte also Wolle nehmen. Wer nicht so geübt ist, dass er für die Stichgröße keine Fäden mehr zählen muss, muss einen Stramin unterlegen und nach dem Sticken auszupfen - kann ich mir bei Wolle nicht vorstellen. Und wie sieht das nach dem ersten Waschen aus?

Tatsächlich sind Fertigprodukte mit individueller Stickerei sehr kostengünstig zu haben - lohnt sich dann die Mühe, das selbst zu machen? Und wenn es ums Sticken als Hobby geht: Warum nicht mit den klassischen Materialien? Seide auf Batist, z.B. als Nackenrollen-/Kissenbezug ist eine Herausforderung, die anzunehmen sich viel mehr lohnt.

Ja, das geht. Was meinst du mit wie? Ich habe es schon gemacht, mit der Hand und mit der Maschine. So, wie man stickt, mit Nadel und Faden. Oder willst du überhaupt wissen, wie man stickt? Wenn du es aber mit einem Stickprogramm machen willst, damit kenne ich mich nicht aus.

Wenn du es aber mit einem Stickprogramm machen willst, ...

Mit Maschine und Stickprogramm geht das rel. einfach & schnell. Wichtig ist - wie bei Frottier - das richtige Vlies.

0

Ja, kann man. Dazu gibt es bestimmte Vliese für die Ober und Unterseite und sind Wasserlöslich. Sie verhindern das die Stickerei nicht im Flaum von der Fleecedecke versinken und geben beim besticken Halt. lg

Was möchtest Du wissen?