Kann man Filme vom USB-Stick aus abspielen?

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ja, worauf Du die datei speicherst ... ob auf USB-Stick, externeHDD am USB angeschlossen oder einem optischen medium (CD, DVD, Blueray... ) ist egal, wenn der player darauf zugreifen kann. Die frage ist jedoch ob es zu laengeren latenzzeiten kommt, also das lesen der dateiteile laenger dauert oder die videodatei auf den stic passt ;-)

prinzipiell ja, wenn der usb-eingang am TV gerät nicht nur für den Servicetechniker da ist.
der Stick sollte mit Fat32 formatiert sein, was unter Win10 nur bis 32Gb geht.
ist der Stick von größerer Kapazität, kann man diesen mit einem externen Formatierungtool auf Fat32 formatieren, dan besteht aber die Gefahr, dass kein Ton ausgegeben wird, sondern nur der Fielm.

grundsätzlich gehts. kannst aber mit rucklern rechnen wenn die daten (zb. mkv) nicht schnell genug geschaufelt werden. dann halt auf die platte schieben

Na klar. Nur wenn er auf der Festplatte ist, dann kann der PC schneller zugreifen. Bei USB1 könnte es vielleicht ma hängen. Bei mir läuft alles reibungslos.

Ja die frage ist nicht wo es gespeichert ist sondern welches format die datei hat und welchen player der Pc hat.

Was möchtest Du wissen?