Kann man Falten bekommen, wenn man zu wenig trinkt?

5 Antworten

Wenn man zu wenig trinkt macht sich das zwar nicht sofort bemerkbar, aber auf die Dauer ist das schon richtig mit den Falten. Der Mensch besteht schließlich auch zu einem Großteil aus "Wasser" und die Zellen speichern dieses und deshalb "polstert" Wasser von innen heraus die Haut auf und Falten sind weniger sichtbar.

Und wie!

Klar ist das in jüngeren Jahren schwieriger, aber wenn du permanent zu wenig trinkst, dann schaffst du es auch mit 30 schon so alt auszusehen wie mit 50 ...

Wenn Du permanent zu wenig trinkst, dann dürften irgendwann Falten Dein geringstes Problem sein!

Denk lieber mal an Deine Nierchen! Die müssen dann nämlich Schwerstarbeit leisten!

Und können dann u.U. reichlich Probleme machen.

0

Nach dem abnehmen Falten im Gesicht & überschüssige Haut , was tun?

Hey ich habe vor 2-3 Jahren sehr schnell 20 kg abgenommen. Ich habe kaum was gegessen & wenig Sport gemacht. Seitdem habe ich zu viel Haut im Gesicht & falten , wie z.B Nasolabiafalte. Ich bin mittlerweile 16 & mich stört das alles sehr. Wie kann ich meine Haut im Gesicht wieder straffen & die Falte wegbekommen ? Das muss doch noch ohne op in meinem Alter gehen oder ? Hilft da gesichtsgymnastik?

...zur Frage

Was passiert wenn man 2 tage zu wenig trinkt?

Passiert eigentlich schon was wenn nur zwei Tage zu wenig trinkt oder passiert erst was wenn man schon in einem längeren Zeitraum zu wenig trinkt

...zur Frage

Falten obwohl ich so jung bin?! :(

Hallo liebe Community,

ich habe da ein Problem und verstehe etwas nicht so ganz :) Ich bin 20 Jahre alt und besitze schon mehr Falten als manche Frau mit über 30.

  1. Ich habe Falten an der Stirn. Wenn ich zb die Stirn hochziehe um meine Wimperntusche zu benutzen, setzen sich die 2-3 Stirnfalten iwie fest, selbst wenn ich die Stirn nicht mehr hochziehe sind sie also noch da. Sie legen sich dann erst nach ner Zeit und dann sieht man nur noch eine der Stirnfalten ganz schwach. Manch andere in meinem Alter zack ziehen die Stirn nicht mehr hoch und alles ist glatt!! Ich kenn viele oder sehe auch viele über 30, die KEINE EINZIGE Falte dort haben.

  2. Okay ne Stirnfalte geht ja noch sag ich mal... aber das jetzt schlägt für mich echt den Boden aus. Ich habe im Bereich vom Hals bis zum Dekoltee 5 tiefe Ringe wirklich tiefe Falten. Sie verteilen sich in regelmäßigen Abständen, wie die Lebenringe von einem Baum. +

  3. Eine Falte jeweils unter den Achseln (also vllt hab ich überall Falten wo die Haut sich auf andere Haut legt?!)

Ich weiss es ist viel Veranlagung meine Mutter hat an den Stellen aber keine Falten oder kaum und sie ist 48. Genauso wenig mein Vater. Ich bräun mich nicht, rauche nicht und trinke nicht. Ernährung ja meine Mutter kann nicht so gut kochen und hat damals oft Fertigprodukte verfüttert und auch so bin ich kein Gemüse Obst- Freak liegts daran? Desweiteren war ich nicht so fleißig damals mit eincremen.. aber ich kann mir auch nicht vorstellen, dass das jede Jugendliche jeden Tag macht außer das Gesicht vllt. Ich schlafe auf ziemlichen hohen Kissen vllt quetscht sich so seit Jahren die Haut in der Nacht an Hals und Dekoltee?

Aber mein wahrscheinliches Hauptproblem Tja :) trinke manchmal nur 0,5-1,5L pro Tag ist deswegen meine Haut schon so alt? :'(

Ich will den wahren Grund wissen! Warum bin ich so alt gegen manch andere 20, 24, 30 jährige. Habe allg anscheinend schlechte Haut; Augenringe, große Poren, Pickel in Griff bekommen durch die Pille, meine Lippen häuten sich, an meinen Beinen kratz ich mich in den Wintermonaten tot :(

Frage: Was ist mit meiner Haut los? (Ich sollte denk ich auch mal zum Hautarzt aber vllt wisst ihr ja etwas danke :))

...zur Frage

Trinkmenge, was ist zu viel und was zu wenig?

Ich bin jetzt nicht die, die recht viel trinkt. Mein Hausarzt meinte, es ist ok, sollte aber nicht recht viel mehr werden. Jetzt bin ich letztens auf Station (Krankenhaus) während der Arbeit zusammen geklappt. Weil ich mich auf meinen Hausarzt verlassen habe, gab ich an, Trinkmenge wäre soweit in Ordnung.
Er Ordnete Trinkprotokoll an. Und damit ich nicht schummeln kann, sollte das Pflegepersonal das Protokoll führen. Nach 24 Stunden und 12,5 Litern durfte ich mir eine Standpauke anhören und bekommen jetzt zusätzlich 3 Infusionen i.v. am Tag.

Und ich frag mich grad, was denn nun richtig ist.
Der eine sagt bei 10 bis 12 Litern auf keinen Fall mehr. Der andere meint, das wäre zu wenig.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?