Kann man Fahrkarten der Deutschen Bahn die man an dem Schalter gekauft hat stornieren lassen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Theoretisch ja, aber je nach Karte kann man die gar nicht zurückgeben oder es fallen Stornokosten an.

ctrost613 29.06.2017, 21:05

Bekommt man überhaupt einen Teilbetrag wieder

0
Nordseefan 29.06.2017, 21:06
@ctrost613

Hängt wie gesagt von der Fahrkarte ab.

Manche sind nicht erstattbar, das heißt da würdest du gar nichts wieder bekommen.

Bei den regulären Karten beträgt die Stornogeübr 15 Euro.

0
ctrost613 29.06.2017, 21:08

Die 15€ würde ich dann wiederbekommen?

0
Nordseefan 29.06.2017, 21:10
@ctrost613

Nein, 15 Euro müsstet du zahlen. Das sind die Stornogebühren. den Rest bekommst du wieder. Hängt aber wie gesagt auch davon ab, ob die Karte übrhaupt stornierbar ist

0
ctrost613 29.06.2017, 21:09

Es war der Sparpreis

0
Nordseefan 29.06.2017, 21:13
@ctrost613

Bis einen Tag vorher bekommst du dein Geld zurück. Eben bis auf die Stornokosten. Und da muss ich mich revidieren, das sind inzwischen 19 Euro, nicht 15. (Bin halt schon lange nicht mehr Bahngefahren)

0

Das hängt von der Art der Fahrkarte ab.

Flexpreis? Sparpreis? Länderticket o.ä.?

ctrost613 29.06.2017, 21:07

Sparpreis

0
Rolf42 29.06.2017, 21:10
@ctrost613

Dann ist eine Erstattung vor dem ersten Geltungstag möglich (also bis zum 3.), es wird aber ein Entgelt von 19 Euro abgezogen.

0

Du willst also am 4 wegfahren und darfst nicht? Falls du die Karte überhaupt stornieren kannst, werden die Gebühren so hoch sein, dass es sich wahrscheinlich nicht lohnt.

Was möchtest Du wissen?