Kann man externe Festplatten an ps4 anschließen?

3 Antworten

Guten Tag,

Ja, das scheint möglich zusein.

Seit März 2017 können Sie eine externe Festplatte an die PS4 anschließen. Spiele und Apps können Sie damit auch außerhalb der PS4 abspeichern. Dazu müssen Sie das Firmware Update auf die Version 4.50 durchführen.
Akzeptiert werden Festplatten mit USB 3.0, die mindestens eine Schreib- und Lese-Geschwindigkeit von 40 Mbps aufweisen. Die minimale Größe liegt bei 250 GB, die maximale Größe bei 8 TB.

Schließen Sie die externe Festplatte einfach per USB-Kabel an die PS4 an und starten Sie beide Geräte. In den "Einstellungen" können Sie unter der Kategorie "Geräte" die "USB-Speichergeräte" auswählen. Hier können Sie nun die externe Festplatte "Als erweiterten Speicher formatieren". Dabei werden alle Daten auf der externen Festplatte gelöscht.

Tipp: Möchten Sie die externe Festplatte einmal von der PS4 trennen, drücken Sie zuvor auf die PlayStation-Taste auf dem Controller. Unter "Ton/Geräte" wählen Sie nun die Option "Verwendung des erweiterten Speichers beenden" um Datenverluste zu vermeiden.

Quelle: CHIP.de

Freundliche Grüsse

Mein ps4 erkennt meine externe Festplatte nicht ich habe 3.0 USB 

0
@wolborg

Ist dein Festplatten Format auch FAT32?
Schliesse deine Festplatte am PC an und gehe auf "Dieser PC" (wo alle Festplatten angezeigt werden / früher hiess es "Computer") danach auf die Festplatte rechtsklick und formatieren danach kannst du Format auswählen, dort muss FAT32 sein sonst ist es nicht kompitabel.

Freundliche Grüsse

0

Ja, das geht. Die Spezifikationen der Festplatte stehen im Handbuch. Allerdings kann die PS4 nicht jede Codierung abspielen.

Also videos schauen weiss ich jz nicht aber aber eine anschließen kannst ich hab auch eine weil ich kein speicher mehr hatte

Was möchtest Du wissen?