kann man etwas machen damit man weniger denkt? oder es trainieren?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Kenne das ganz gut wenn ich schlafen muss/will aber nicht einschlafen kann weil ich über zichtausend Sachen nachdenke. Meditation oder Mantras können da schon etwas helfen. Man liegt im Bett und sagt sich immer wieder selbst: Hör auf zu denken- das klappt wenn man eigentlich schon müde ist ganz gut..manchmal muss man sich da echt wie ein Lehrer ermahnen wenn man wieder abdriftet und nachdenkt.
So über Tag würde ich vermuten dass Ablenkung ganz gut hilft - also alles was nicht mit dem Thema zu tun hat. Bei mir hilft putzen z.B. ^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

man kann sich einen "Grübeltermin" pro Woche nehmen, und alle Grübeleien wenn sie losgehen auf den festgelegten Terin verschieben. Manchmal hilft das.

Sonst: Umdenken lernen. Die Sachen hinnehmen. Es gibt gute Bücher dazu, haben so Titel wie "Gelassenheit lernen" oder "Gefühle verstehen"

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du könntest mal einen Anfänger-Kurs "Autogenes Training" (Bei der Volkshochschule u.a.)belegen.Wenn man diese Entspannungstechnik einigermaßen beherrscht kann man seine Denkprozesse leichter selbst bestimmen.http://de.wikipedia.org/wiki/Autogenes_Training

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du könntest anfangen deine Gedanken aufzuschreiben (so eine Art Tagebuch).

Also immer wenn du wieder einmal zu viel denkst, schreibst du einfach drauf los. Wenn du das eine Zeit lang machst hilft es dir vielleicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Alkohol tötet alles! Eine halbe Flasche Wodka und das Grübeln hat eine Ende. Zumindest für die nächsten paar Stunden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
akhi66 02.09.2012, 16:49

ohne alkohol-.

0

Was möchtest Du wissen?