Kann man etwas gegen eine geistig behinderte Nachbarin unternehmen?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Eine gesetzliche(rechtliche) Betreuung beinhaltet meist auch, dass der Betreuer die Post des\\der Betreuten bekommt. So KÖNNTE es vielleicht helfen, die Frau per Post aufzufordern, sich künftig anders zu verhalten, weil du dich sonst um eine andere Wohnung bemühen müsstest und ihr dann diese Kosten in Rechnung stellst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zieh am besten aus. Da kannst eh nicht viel machen. Deine Wohnung bleibt trotzdem hellhörig. Wir haben es auch aufgegeben da es bei uns sehr hellhörig ist...wir ziehen dieses Jahr aus. Unser Vermieter kann auch nix unternehmen. Hellhörig bleibt hellhörig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Direkt machen kannst du nichts. Dir bleibt nur jedesmal die Polizei zu benachrichtigen (Ruhestörung) und den Beamten genau die Fragen zu stellen, welche du in deinem letzen Absatz niedergeschrieben hast. Den Beamten sollte es ein leichtes Sein, den Betreuer (falls vorhanden) aufzutreiben und ggf. alle weiteren Schritte einzuleiten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Auch Menschen mit Behinderungen können gut alleine in einer Wohnung leben. Nicht immer ist ein Vormund/ Betreuer notwendig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?