Kann man es ertragen , jeden Tag 2 Stunde zu laufen?

11 Antworten

Der menschliche Körper braucht regelmäßig Bewegung, dafür hat ihn die Evolution entwickelt. Jeder Körper ist jedoch individuell, und auch unterschiedlich trainiert. 

Laufen bedeutet auch körperliche Leistung. Dadurch kann es zu Verschleiß z.B. der Gelenke kommen, falsche Belastung wie etwa durch Übergewicht. Es ist deshalb wichtig, die eigene Fitness einzuschätzen.

Vielleicht vor dem regelmäßigen Trainingsbeginn ein Check beim Arzt: Blutdruck und Herz.

Ist alles soweit OK,solltest du deine Laufleistung etwa durch die Pulsfrequenz kontrollieren. Faustformel 220 - Lebensalter. Diese Pulsfrequenz sollte beim Laufen nicht dauerhaft überschritten werden.

Kommt drauf an. Ein Sportler, der eh viel aktiv ist, steckt das sicher weg. Jemand, der aber überhaupt nicht im Saft steht, sollte sich die Kondition erst einmal anbauen und entsprechende Trainingspausen einlegen.

wenn du damit Jogging meinst kommst du in den Bereich von Hochleistungssport.

Das entspricht jeden Tag über 20 Kilometer. Jeden Tag einen Halbmarathon- Respekt !.

Wie kann man am besten seine Ausdauer steigern bzw trainieren?

Also wie oben schon erwähnt, möchte bzw. muss ich dringend meine Ausdauer trainieren um locker ohne Probleme eine halbe Stunde schaffe, zu laufen. Mein Problem ist, dass ich absolut gar keine Ausdauer habe und mir schon alleine fünf Minuten laufen, Probleme bereiten. Nun zu meiner Frage, wie fange ich am besten an die Ausdauer zu trainieren? Und gibt es auch Möglichkeiten, diese drinne zu trainieren? Und ist es überhaupt möglich in einer Woche ca. eine halbe Stunde laufen zu können, wenn ich die Tage konsequent trainiere? Danke im voraus!

...zur Frage

Laufen und Fitness abwechselnd?

Ich gehe schon ab und zu laufen und fahre viel Fahrrad, möchte jetzt aber richtig mit dem Laufen und dem Fitnesstraining zuhause anfangen.

Weil man ja nicht jeden Tag laufen soll, möchte ich das dreimal in der Woche machen und Fitness dann auch. Für beides plane ich je eine halbe Stunde und ich steigere die Intensität auch erst langsam.

Jetzt meine Frage:

Ist es besser, wenn ich an drei Tagen über die Woche locker laufe und danach gleich ein bisschen Fitness- und Krafttraining mache, oder soll ich immer abwechselnd an den verschiedenen Tagen laufen und Krafttraining machen und zwischendurch freie Tage festlegen? Was ist besser und sinnvoller? Danke im Voraus!

...zur Frage

Vorbereitung auf 7 km Lauf

Hallo zusammen!

In 3 Wochen mache ich an einem 7 km Lauf mit. Ich laufe seit ca. 2 Jahren, aber sehr unregelmäßig (manchmal auch wochenlang gar nciht), die letzten 2 Monate war ich jeweils 2 Mal die Woche laufen (halbe Stunde bis Stunde). Also 5 km schaffe ich schon, durchzulaufen, bei 7 brauche ich eine Pause, aber das ist ja nicht sooooo schlimm. Jetzt meine Frage: Wie soll ich (trainingsmäßig) am besten die 3 Wochen vor dem Lauf vorgehen? Mehr trainieren oder eher ausruhen? Ich möchte den Lauf halt schon schaffen... Habt ihr sonst noch irgendwelche Tipps z. B. was das Essen angeht? Es ist mein erster Lauf...

...zur Frage

Jeden Tag 30 min laufen auf dem Laufband?

Muss Kalorien verbrennen, ist es sinnvoll jeden Tag eine halbe Stunde zu laufen?
Oder ist es zu viel Belastung ?

...zur Frage

Hilft Musik enorm , um die Langweile beim Laufen und Sport zu ertragen?

...zur Frage

Hatte vor 2 Tagen beim laufen Wadenschmerzen kann ich heute wieder laufen oder sollte ich noch paar Tage warten?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?