Kann man es eigentlich trainieren, beim Foto in der Achterbahn im richtigen Moment mit entspanntem Lächeln zu gucken ;)?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Dann sieht es doch aus, als wäre die Achterbahn langweilig und man hätte gar keinen Spaß. Aber wenn man eine Achterbahn 3 oder 4 mal am Stück fährt, ist man relativ gut vorbereitet und man schafft es eher, einen kontrollierten Gesichtsausdruck hinzugekommen. Trotzdem finde ich das erste Bild sieht immer am witzigsten aus, wie den Mitfahren die Aufregung und Überraschung ins Gesicht geschrieben steht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du grundsätzlich viele Achterbahnen gefahren bist, ist alles ein bisschen weniger aufregend und es fällt dir nicht schwer, "entspannt" zu gucken.

Und wenn du genau die Achterbahn, von der du das Foto willst, öfter hintereinander fährst, kennst du ihren Streckenverlauf schon und kannst dich besser darauf und auch auf das Foto einstellen.

Also ja - man kann das trainieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Klar, wenn du am gleichen Tag mehrmals damit fährst, kennst du irgendwann jede Stelle, an der es "spannend" wird und weißt, wo die Kamera hängt (eben an solchen Stellen...)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du mehrmals in der selben Achterbahn fährst bestimmt erstens du weißt was kommt und zweitens es fällt dir einfacher dort zu lächeln weil du nicht mehr so aufgeregt bist da du die Achterbahn schon kennst

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?