Kann man es den Autofahrern überhaupt noch recht machen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ähm, einfach nicht abbringen lassen von Deiner Fahrweise hilft Dir dabei, ein dickes Fell zu bekommen, lass sie überholen, sie werden wegen Geschwindigkeitsübertretung verwarnt, lass sie drängeln und zu nah auffahren, sie werden sehen was passiert, wenn Du mal ne Gefahrenbremsung machen mußt (klar hat man dann wieder Rennereien). Und lass sie hupen, Gesikulieren, denk einfach immer "Leck mich doch ......!" Nie zu irgendetwas hinreißen lassen, was Du dann bereust.

Moin,

ich stehe heute unter dem Eindruck meiner ersten Fahrschulfahrt :D

Aber allgemein - das kann man genauso wenig ändern, wie dass dich Leute in der Fußgängerzone anrempeln. Nach einiger Zeit ist man bei sowas einfach desillusioniert.

Mit einem Appell auf diesem Forum erreichst du außerdem gar nichts, hier sind ja die sozialen Antwortgeber unterwegs ;)

mfg Nauticus

Warum machst Du Dir kein Schild ans Heck: "Anfänger"?

Das habe ich damals auch gemacht, und die anderen Autofahrer waren rücksichtsvoller. Schließlich hat jeder mal angefangen.

Hi =)

Ich kenne das zu gut ^^ Gestern hat mir einer einfach den Mittelfinger gezeigt :-O Dabei weiss ich nicht mal was ich falsch gemacht habe =) lol

Ich kann das auch nicht ausstehen wenn mir jemand am Hintern klebt! Ich bremse dann immer etwas ab, dann merken die meisten meist was los ist. Wenn sie dann Abstand genommen haben, gebe ich wieder etwas Gas.

Mittlerweile habe ich aber gelernt mich nicht von anderen Stressen zu lassen. Ich fahre wie ich es für richtig halte. Am Anfang war ich auch immer sehr unsicher und hatte immer das Gefühl ich störe die anderen. Aber das kommt mit der Zeit =) Du bist ja noch ganz frisch am fahren. Je länger du fährst, desto sicherer wirst du.

LG

Was möchtest Du wissen?