Kann man Erinnerungsverlust (Amnesie) vortäuschen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Quatsch - sie simuliert nicht! Während und einige Zeit nach einem epileptischen Anfall ist die Wahrnehmung extrem eingeschränkt und was man nicht wirklich wahrnimmt, braucht man nicht zu vergessen.

Das kannst Du mit einem Zustand bei Volltrunkenheit vergleichen - auch da kannst Du Dich hinterher an vieles nicht "erinnern"

BleibRuhig 26.11.2016, 22:01

Meine Freundin hat auch Epilepsie und sie konnte sich nach so einem Anfall immer an mich und ihren namen und alles erinnern ! 

0
Midgarden 26.11.2016, 22:08
@BleibRuhig

Und ich arbeite in einem Bereich mit solchen Menschen und habe genügend Anfälle und ihre Auswirkungen live erlebt - bei einem schweren Anfall fallen die Betroffenen in einen fast komatösen Zustand und brauchen einige Tage, um wieder auf die Reihe zu kommen.

Bei einem leichteren Anfall dagegen reichen meist eine Stunde Schlaf, um wieder auf die Reihe zu kommen 

0
BleibRuhig 26.11.2016, 22:13
@Midgarden

Aber die richtig schlimmen Anfälle sind doch Grandmal anfälle ? Und sie hat diese Komplex Anfälle.  Aber sie wird sich wieder an Sachen erinnern können ?

Noch eine Frage. Du sagst ja, dass du dich auskennst. Kann man durch Test raus finden ob sie simuliert ?

0
Midgarden 26.11.2016, 22:18
@BleibRuhig

Es gibt nicht "den" Anfall, auch wenn sie klassifiziert werden - aber ob groß, klein oder grand mal: bei jedem Anfall werden Gehirnzellen zerstört und jeder Anfall erhöht die Wahrscheinlichkeit eines weiteren.

Und solange Du Dein Interesse zur "Klärung" von Simulation oder echt nicht plausibel begründest, werde ich auf den Rest nicht antworten

0
BleibRuhig 26.11.2016, 22:32
@Midgarden

Also sie wir haben vor paar Tagen einen Film geschaut da hatte eine Amnesie, so ein Liebesfilm. Für immer liebe oder so. Und dann meinte sie ' würde mir das passieren, würde jeder nett sein'. Da sie momentan viel stress hat. Und auf einmal siehe da, passiert es ihr. zufall? ich denke nicht.  

0

Durch ein MRT kann der Arzt es definitiv nicht herausfinden.

Warum sollte sie einen Gedächtnisverlust vortäuschen? Welchen Grund hätte sie?

Wenn sie es vortäuschen würde, könnte ein Psychotherapeut dies durch eine geschickte Fragestellung herausfinden.
Wenn sie intelligent genug ist, wäre es schwierig dies festzustellen.

BleibRuhig 26.11.2016, 22:14

Welche Fragen z.b kann ein Psychotherapeut das herausfinden ? 

0
HeymM 26.11.2016, 22:17

Das solltest Du den Psychologen fragen.

0

setzt euch einfach mal mit dem Krankheitsbild Epilepsie auseinander, dann werdet ihr sehr schnell sehen, dass sie nicht simuliert

BleibRuhig 26.11.2016, 22:02

Meine Freundin hat auch Epilepsie GrandMal und sie konnte sich nach einem Anfall immer an mich und Ihren Namen und alles erinnern !

0
Himbeere1978 26.11.2016, 22:03
@BleibRuhig

den Satz setzt du wohl unter jeden Kommentar.. aha.. also dann nochmal, es ist nicht jeder Mensch gleich, vielleicht denkst du mal daran , hör auf zu pauschalisieren

0

Ich würde sie lieber einmal damit konfrontieren, anstatt einen unnötigen MRT machen zu lassen. Hat sie überhaupt Gründe dazu sich nicht an einige Menschen zu erinnern? Und dass sie Arbeitstechnisch noch viel weiß, liegt vielleicht daran, dass sie sich mit den Themen lange auseinandergesetzt hat.

BleibRuhig 26.11.2016, 22:05

Der Arzt meinte sie brauch Ruhe und kein Stress.. Wäre fies.  Aber durch ein MRT kann man es herausfinden oder andere Tests?

0
Midgarden 26.11.2016, 22:12
@BleibRuhig

Irgendwie hast Du vergessen, Dein anmaßendes Verhalten zu begründen - was hat das Mädchen Dir angetan, daß Du sie als Simulantin "entlarven" willst???

0
BleibRuhig 26.11.2016, 22:15
@Midgarden

Du kennst sie nicht ! Vor paar Tagen meinte sie noch was zu diesem Thema ! Und das im positiven, als ob sie es machen wollen würde.

0

Was möchtest Du wissen?