Kann man Eisenmangel nachweisen, wenn man die Tage davor Eisentabletten zu sich genommen hat?

5 Antworten

Eisentabletten erhöhen den Eisenspiegel im Blut. Beim Labortest kann nicht erkannt werden, ob du Eisentabletten eingenommen hast, oder nicht. Es wird nur der aktuelle Eisenwert im deinem Blut bestimmt (egal woher du das Eisen aufgenommen hast). An dem Tag vor einer Blutabnahme solltest du keine Eisentablette einnehmen.

Woher ich das weiß: Studium / Ausbildung

Jetzt ist es zu spät

0

Natürlich nimmt die Einnahme von Eisentabletten/Kräuterblut Einfluss auf den Bluttest, denn du führst dir ja über diesen Weg Eisen zu.

Eisen hilft bei der Blutbildung. Der HB-Wert (Hämoglobin-Wert) zeigt an ob du genug rote Blutkörperchen hast, die ja auch den Sauerstoff in deinem Körper transportieren. Ist der Wert zu niedrig, kannst du Symptome wie Müdigkeit, Schlappheit, Kreislaufprobleme etc haben.

Sag dem Arzt einfach Bescheid, dass du noch Eisentabletten genommen hast, damit er das mit einbeziehen kann.

Alles Gute!

Ich habe es der Arzthelferin gesagt. Aber glaube nicht das sie es der Ärztin gesagt hat.

0

Die Tabletten sollen ja gerade eine Wirkung haben, und es wäre schade, wenn sie komplett wirkungslos wären. Wie viele Tage es allerdings dauert, bis sich das eingenommene Eisen in die neugebildeten Blutkörper eingelagert hat und sich ein Unterschied im Blutbild bzw. beim Hb-Wert ergibt, weiß ich auch nicht. Ich stelle mir vor, dass man nicht innerhalb weniger Stunden eine Wirkung messen kann.

Ich habe die letzte Eisentablette gestern um etwa 9:20 Uhr genommen

0
@KlaraHee

OK. Wie gesagt, bin ich kein Experte für Pharmakokinetik und kann deshalb keine Prognose darüber abgeben, ob diese Einnahme einer Eisentablette sich auf den heutigen Messwert niederschlagen wird.

1
@Paguangare

Die Krankenhelferin meinte gerade es beeinflusst den Bluttest

0

Was möchtest Du wissen?