Kann man einfach so ein Buch schreiben?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Zuerst solltest du dir einen passenden Verlag suchen. Dazu musst du dir überlegen, mit welchen anderen Büchern dein Buch vom Inhalt her ungefähr vergleichbar ist. Dann suchst du in einem Buchladen nach der passenden Abteilung und suchst dir dort die Namen der Verlage raus, die die Bücher gedruckt haben.

Über die Internetseiten der Verlage kannst du oft herausfinden, wie der Ansprechpartner für Neu-Autoren heißt. Wenn dort nichts zu finden ist, kannst du über die Telefonzentrale des Verlags danach fragen.

Mit diesem Ansprechpartner solltest du dann Kontakt aufnehmen um herauszubekommen, ob dein Buch für den Verlag interessant ist. Erst wenn von Verlagsseite grundsätzlich Interesse besteht, solltest du das Buch oder einen Auszug daraus an den Verlag schicken (je nachdem, was der jeweilige Verlag haben will).

Einfach ein Buch einschicken und hoffen, dass man den richtigen Verlag erwischt hat, ist dagegen keine gute Idee. Darauf wirst du in vielen Fällen gar keine Antwort bekommen, weil Verlage natürlich noch etwas anderes zu tun haben, als eingeschickte Bücher zu lesen.

@ winterschmacht: DH für die einzige brauchbare und realistische Antwort! Sie ist zwar nicht komplett, aber sie bietet eine sehr gute Grundlage!

0

Wenn du eine gute Geschichte geschrieben hast, schick doch vielleicht erstmal einen Auszug daraus, aber gleich an mehrere Verläge, so ist die Chance, eine positive Rückmeldung zu bekommen, höher. :)

Drucke deine Geschichte aus und schicke ihn dann per Post an einen Verlag. Wenn der Verlag es nicht annimmt dann bekommst du deinen Text zurück und schickst es an einen anderen Verlag, bis dann halt jemand sagt okay wir drucken es.

Ja, sooo einfach ist das! Eine echte "Experten"Antwort!

0

am besten informierst du dich bei mehreren verlagen und dann schikst du dein skript an die adresse (aslo via brief) und dann muss man abwarten ob man angenommen wird oder nicht

Ausdrucken und persönlich vorbeibringen. Scripts per Email werden ungelesen gelöscht.

Ja, persönlich hinbringen. Die Verlage haben nämlich nichts anderes zu tun, als die langen Autoren-Warteschlangen vor ihrer Tür abzuwimmeln. Nur: Vergiss dein Zelt nicht und auch nicht die Verpflegung für mehrere Monate.

Es ist erstaunlich, mit welcher Naivität hier immer wieder das Thema "Autor & Manuskript" behandelt wird.

0

Was möchtest Du wissen?