Kann man einer Person mit einem harten Gegenstand zur Bewusstlosigkeit bringen ?

... komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Mit einem Baseballschläger kannst Du einen nicht nur bewusstlos, sondern ins Jenseits befördern. Vorsicht,  von Feldversuchen möchte ich dringend abraten!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von HanzeeDent
03.09.2016, 21:50

Du meinst wohl BASEBALLFELDVERSUCHE! Okay, ich weiß, wo es raus geht...

0

Ja, das geht auch  mit der flachen Hand.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wurde mal von einer flasche am kopf erwischt, bin auch bewusstlos gewesen, aber für max 30 sek.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Baseballschläger ja.

solltest du jemandem mit einer flasche auf den schädel schlagen wird er je nach flasche aber nicht umfallen.

es wird sehr wehtun und evt schnitt verletzungen geben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Ahzmandius
04.09.2016, 02:49

Faustregel in der Medizin: Falsche putt Gehirn kaputt ;-)

0

Es gibt einen sogenannten chi Punkt wenn man den trifft geht man sofort k.o

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Ahzmandius
04.09.2016, 02:48

Wenn man ordentlich zuschlägt ist alles ein Chi-Punkt

0
Kommentar von Shino202
04.09.2016, 03:35

schwachsinn. blöd wenn man keine Ahnung hat

0

Natürlich kannst du das. Noch viel mehr sogar: Hau ordentlich drauf und du kannst denjenigen auch in die Ewigen Jagdgründe schicken :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Falkensinn
03.09.2016, 21:53

Jagdgründe ^^ ?

0
Kommentar von uncutparadise
03.09.2016, 22:34

Was gibt's da zu grinsen ?

0

Ja das geht. Je nach Härte des Schlages kann man ja eine Gehirnerschütterung davon bekommen. Das kann auch zur Bewusstlosigkeit führen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Klar und wenn du es nicht glaubst, kannst du es ja an dir selbst ausprobieren...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Falkensinn
03.09.2016, 21:34

Nein danke :D

0

Belastungen des Schädels von 600 N sorgen für leichte Verletzungen, schwere Schäden reichen bis zu 11000N Krafteinwirkung.^1  

Datengrundlage einer finnischen Fallstudie sind 253 behelmte Motorradfahrer entweder mit Kopf- oder

Halsverletzungen oder dokumentiertem Helmkontakt. Das Datenmaterial wurde in den
Jahren 1996-1998 in Finnland, Deutschland und Großbritannien erhoben. Es wurden
typische Unfallsituationen und Verletzungsmechanismen (Kopf und Hals) von behelmten
Motorradfahrern untersucht.

76% der Motorradfahrer hatten eine Kopfverletzung, 27% eine Halsverletzung. Die mittlere
Aufprallgeschwindigkeit beim Auftreten von Gehirnerschütterungen war 43 km/h,
für Hirnverletzungen 60 km/h. 31% der Gehirnverletzungen wurden durch direkte

Krafteinwirkung verursacht, 58% durch indirekte Krafteinwirkung und 11% durch
Krafteinwirkung auf der gegenüberliegenden Seite ("contre coup).

Bei Kopfverletzungen AIS ≥ 2 wurde in über 60% eine Rotationsbewegung und in 30% eine
lineare Bewegung beobachtet.^2,3

Viele Grüße

Tastenheld

----------------------------------

1: https://www.kan.de/fileadmin/Redaktion/Dokumente/KAN-Studie/de/Datenfaktenblaetter.pdf

2: http://www.rechtsmedizin.med.uni-muenchen.de/service/downloads/forschungsbericht_fahrradhelm.pdf

3:http://ec.europa.eu/transport/roadsafety_library/publications/cost327_final_report.pdf

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Natürlich. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du hart genug zuschlägst geht das definitiv. :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?