Kann man einer fast "fremden" Frau wirklich zu 100 % bei der Schwangerschaftsfrage vertrauen?

...komplette Frage anzeigen

18 Antworten

Warum sollte sie dich anlügen? Ich wäre an deiner Stelle eher misstrauisch, wenn sie behaupten würde, sie wäre (von dir) schwanger. Dann könntest du Probleme bekommen, so aber nicht. Worüber also machst du dir eigentlich Sorgen?

In so einem Fall würde ich einfach mal von der Wahrheit ausgehen. In der Regel wird die Wahrheit eher kreativ umschrieben, wenn der umgedrehte Fall erwünscht ist.

Was willst du? Reicht es nicht, dass du nicht Vater wirst? Ich dachte schon, sie ist schwanger und versucht, dich reinzulegen. Bei einer fast "fremden" Frau kannst du von Glück sagen, dass du so gut davon gekommen bist. 

Sie sagt die Wahrheit, glaub ihr doch. Oder denkst du, sie wollte unbedingt ein Kind, egal, wer der Vater ist und will dementsprechend auch keine Alimente einklagen? 

Wenn Frau ein Kind will, will sie...

Ich würde einer fremden Person sicher nicht vertrauen... Abgesehen davon würde ich auch keine Krankheit riskieren wollen... Und das sagen dir auch nicht alle...

Was sollte dafür sprechen ihr nicht zu vertrauen ?
Sie hätte doch keinen Nutzen daraus dir die Schwangerschaft zu verheimlichen. Außerdem ist es ihr Körper und wenn sie ssgt das ist so, dann hast du es zu akzeptieren (gerade dann wenn sie dir noch so "fremd" ist)

Ob man dieser einen Frau in dieser Hinsicht trauen kann, kann hier Niemand wissen.

Wieso sollte sie dir erzählen, dass sie nicht schwanger ist, wenn sie es in Wirklichkeit wäre?

Denkst du, sie wills jetzt verheimlichen, damit sie es dir dann nach dem Motto "Huch ich bin ja doch schwanger, aber jetzt ist es schon zu spät für eine Abtreibung." sagen kann? Damit du ihr nicht sagen kannst, sie solle abtreiben? Wenn dem so wäre, würds doch keinen Unterschied machen, ob du es jetzt weißt, oder später.

Wo ist dein Problem?

Komisch - für Sex hast Du "einer fast fremden" Frau vertraut, aber nicht beim negativen Schwangerschaftstest?

Bist Du hier auf dem richtigen Planeten oder doch ein Troll?

schlafe nur noch mit Frauen die über 55 sind oder lass es ganz, wenn du sonst den Aussagen nicht glaubst.

Sorry, aber ohne ihren Charakter zu kennen kann man das nicht seriös beantworten. Mutmaße jedoch, dass nichts "passiert" ist.

was hätte sie davon dich anzulügen?

vielleicht ist sie nur scharf auf das Geld und wollte einfach ein Kind.

0

Aber warum sollte sie dann sagen, dass sie NICHT schwanger ist ?! Hörst du dir selber zu ?

2
@anaandmia

wenn sie sagt sie ist nicht schwanger obwohl sie es ist dann könnte man nicht mal mehr über eine mögliche Abtreibung sprechen falls dies eine Möglichkeit für beide darstellen sollte

0
@Ryanxx94

Wenn... also nur für den Fall wenn diese Frau es darauf angelegt hätte, dich auf diese Art zu "bescheißen", dann würde sie ganz sicher das Kind nicht abtreiben. Und du hättest da keinerlei Mitspracherecht. Du könntest sie nicht zu einer Abtreibung zwingen, aber zahlen müsstest du trotzdem für das Kind.

Siehst du also selber, wie unsinnig deine Bedenken in dieser Hinsicht sind?

1

Da hast du schonmal überhaupt kein Mitspracherecht ! Echt die Frau kann einem ja leid tun....

0

Was? Wieso sollte Sie dich anlügen, wenn sie sagt sie ist NICHT schwanger?

Anders herum könntest Du dir Sorgen machen, dass sie Alimente will, aber so?

Tststs...

Wenn Du jemandem nicht einmal für einen halben Cent vertraust, solltest Du Deinen Dödel besser in der Hose lassen und Dir jedweden Sex verkneifen.

viele vertrauen nicht mal wenn man sich kennt...aber was willste machen? 2 mal negativ, wieso sollte sie lügen? hat sie doch nichts von

Wieso macht sie einen Test, wenn sie 2x ihre Tage hatte? 

Vielleicht um  den Fragesteller zu beruhigen?

0

Man kann nicht mal einer Frau trauen die man kennt ....

Ich verstehe die Frage nicht?

Warum besteigst du sie, wenn du sie nicht kennst?

Ich denke, sie ist schwanger, alleine um dich zu erschrecken.

Was möchtest Du wissen?