Kann man einer abgefeuerten Kugel eines Scharfschützengewehres ausweichen (1 km Distanz)?

10 Antworten

Jein:

Die Mythbusters haben das mal getestet: 

https://youtube.com/watch?v=2qY0DA7DG9s

Um rechtzeitig (ohne die Verzögerung der Schallgeschwindigkeit) der Kugel ausweichen zu können, müsste das Mündungsfeuer unrealistisch groß sein. Erkennt man dann den Schuss, ist ein Ausweichen auf etwa 500 yrd (etwa 460 Meter) Möglich, wenn man sehr schnelle Reflexe hat. Die Patronen eines Scharfschützengewehres sind allerdings darauf ausgelegt ein möglichst kleines Mündungsfeuer zu haben, damit der Schütze nicht gesehen wird. Vergrößert man nun die Distanz hat man zwar mehr Zeit zum ausweichen, sieht aber auch das Mündungsfeuer nicht mehr, dieses ist schon ab einer Entfernung von etwa 200 Metern so gut wie unsichtbar.

Da gab es mal ne Mythbuster folge zu.

Fazit:

Ja, Theoretisch möglich, wenn die Entfernung gross genug und so die Kugel eine nennenswerte Zeit braucht um diese zurück zu legen.

Aaaabär:

In der Realität ist diese Entfernung bereits so gross, dass das menschliche Auge gar nicht mehr ausmachen kann wann genau die Kugel abgefeuert wird. Du siehst weder den Lichtblitz noch die Schmauchwolke und den Kanll sowieso eh nicht.

Wenn ich mich recht erinnere haben die Mythbuster das bei einer Entfernung von 1600m oder sogar 1800m gemacht.

Also eher unwahrscheinlich.

Na, schon die kleine .223 Remington (5,56x45mm NATO) hat eine
Mündungsgeschwindigkeit von 1000 m/s. Und es gibt so einige die noch
wesentlich schneller sind womit wir teilweise sehr deutlich unter die
Sekunde kommen. Ich stelle meine .300 WinMag gerne zum Testen zur Verfügung.

Wenn ich in einem Flugzeug mit 1000km/h sitzen würde, und jemand, der auf einer sich nicht bewegenden Platform steht, auf das Flugzeug schießt...?

...könnte man das überleben?

Könnte man überleben, wenn man so schnell ist, dass man die enorme Geschwindigkeit der Kugel so langsam aussehen lässt, dass sie nicht mal in den Körper eindringt?

...zur Frage

Behinderter Mensch hat Distanz einfach nicht drauf. Woran kann das liegen?

...zur Frage

Napoleon-Gut oder Schlecht?

Hey,ich wollte nur mal wissen, was Napoleon zum ''Totengräber'' der Revolution gemacht hat.Was war so schlecht an ihm?

...zur Frage

Gewehrkugel Flugbahn berechnen, Formel erklären?

hy comm,

Ich bin seit einiger Zeit begeisteter Sportschütze. Aber ich frage mich mehr und mehr, wie man die Flugbahn einer Kugel berechnet. es Gibt sicherlich viele Faktoren, die da eine Rolle spielen. Ich liste hier mal einige auf, die mir wichtig erscheinen:

  • Gewicht der Kugel
  • Geschwindigkeit
  • Luftdichte und Feuchtigkeit
  • Temperatur (wegen, der verengung, des Laufes -> mehr drall, niedrigeres Tempo)
  • Form der Kugel
  • Distanz
  • Winkel (des Laufes)
  • Wind

Meine Frage dazu ist Folgende: kann mir jemand diese Faktoren mit dieser Formel in verbindung bringen?

F = 0.5 * p * cw * A * v^2

F = Kraft, die der Luftwiederstand auf das Geschoss ausübt [N]

p = Dichte der Luft [kg/m^3]

cw= Luftwiederstandsbeiwert ist eine Dimensionale Grösse

A = Querschnittsfläche[m^2]

v = Geschwindigkeit [m/s]

für etwas mehr Infos könnt ihr diese Seite besuchen:

http://www.x-ballistics.eu/cms/Wie-man-die-Flugbahn-von-einer.34.0.html?&L=2

kann mir Jemand diese Vriablen erklären? zB wie kann ich N ausrechnen (bei F)? oder wie bekomme ich die Dichte mit hilfe von Luftfeuchtigkeit und höhe, des Schussortes? Oder kann mir jemand eine Seite nennen (ausser Wikipedia und google, denn da war ich schon), bei der mir das erklärt wird?

Ich weiss, dass das keinen gorssen einfluss hat auf das Sportschiessen, aber es ist bloss Neugierde.

...zur Frage

Wie viele Wassertropfen füllen einen Teelöffel? Und wie kann man das feststellen?

...zur Frage

Leben aus dem Nichts...?

Man sagt ja, dass das Leben aus dem Nichts entstanden ist!

Wie ist das möglich, dass das Leben aus dem Nichts entstanden ist?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?