Kann man einer 6 jährigen Iboprofen geben?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Hat deine Tochter diese Art von Kopfschmerz öfters? Wenn ja, dann könnte es sich dabei um Migräne handeln (bin selber Migränepatient, meine wurde mit vier Jahren diagnostiziert). In diesem Fall müsstest du mit deiner Tochter dringend zum Arzt und dich von ihm beraten lassen. Wenn du jetzt nicht das Haus verlassen kannst, dann rufe doch einfach bei einer Apotheke oder einem Kinderarzt an, die können dir ganz schnell sagen, ob Ibuprofen zu empfehlen wäre oder nicht. Was du auf keinen Fall machen darfst, ist ihr diese Tablette ohne ärztliche Absprache zu geben, da sie ihr nicht helfen wird, wenn du nicht genau weißt, ob und wie viel sie davon nehmen darf.

Ruf den Notarzt, wenn es so schlimm ist. Wenn Du hochschwanger bist, dass ist doch jemand für den Fall der Entbindung da, der sich um Deine Tochter kümmert. Diese Person darf auch mit ihr ins nächste Krankenhaus.

Ich denke, in dieser Situation kannst du das einmalig machen, keine Sorge. Die Hersteller müssen sich gegen alles Erdenkliche absichern, aber es ist nicht so, dass die Dosis das Kind gleich vergiftet oder sonstwas für Schäden anrichtet.

600 sind ja schon die verschreibungspflichtigen, wenn ich das nicht durcheinander bringe und 400 die, die man "normal" als Erwachsener nimmt. Ich würde also höchstens ein Drittel geben...

Wenn unter 12 tabu ist, ist das auch tabu, außer du fragst einen Arzt. Möglicherweise machst du es mit dem Schmerzmittel noch schlimmer.

Keine Rede . Es gibt not Apotheken wo du Ibuprofen für dein Kind oder andere Schmerz Mittel kriegst ...

lenamarlen123 29.06.2016, 08:29

Wie soll man zur Not Apotheke wenn man die Wohnung nicht verlassen kann?

0

Hat sie das öfter? Hat sie sich die Halswirbel verletzt und einen Nerv eingeklemmt? Bei mir Hilft Minzöl (NICHT PFEFFERMINZÖL) recht gut.

Was möchtest Du wissen?