kann man einen Zuckerschock durch körperliche Gewalt, einen Angriff bekommen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Das ist Quatsch.Eine Hypoglykämie (Unterzuckerung) bekommt man absolut nicht davon.Eher steigt der Blutzuckerspiegel bei Stress/Angst an.Das hängt damit zusammen,dass der Körper mehr Adrenalin ausschüttet.Das Adrenalin sorgt wiederum dafür,dass mehr Zuckerreserven aktiviert werden.Hier kannst du die genauen Zusammenhänge lesen:

http://www.diabetesinfo.de/grundlagen/adrenalin.html

Hallo!

Man kann natürlich nie genau sagen, wie ein Körper reagiert aber das ist sehr unwahrscheinlich. Im Normalfall kann der Blutzucker ansteigen in einer Schocksituation, dass der Blutzucker abfällt habe ich noch nie gehört. Außerdem kommt mir die Situation nicht bedrohlich genug vor um irgendeine Reaktion hervorzurufen.

Ich hatte mal so eine Situation, dass eine Fußgängerin am Randstein umgekippt und mir fast vor das Auto gefallen ist. Das war wirklich ein Schock und ich konnte gerade noch ausweichen. Mein Blutzucker ist darauf sprunghaft angestiegen.

Gruß Lirin

Was möchtest Du wissen?