Kann man einen Welpen umtaufen?

11 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Selbstverständlich. Das machen fast alle Hundebesitzer, die ich kennenlernen durfte. Meist kriegen die Hunde einen ziemlich blöden Namen, nur damit er in die ABC-Reihe passt, aber du kannst ihn nach Belieben ändern.

Wenn der Hund aus dem B-Wurf ist, muss der erste Name mit B anfangen. Du kannst ihm aber auch einen Doppelnamen geben (Bello-Aiko z.B.). Und wie du den Hund letztendlich rufst, ist egal.

Du kannst Deinen Hund rufen, wie Du willst und das ist auch das normalste. Dein Hundchen wird sich an seinen neuen Namen gewöhnen, also kein Problem.

Hundegeschwister aus unterschiedlichen Würfen

Hallo an Alle,

ich habe mir letztes Jahr eine französische Bulldogge (männlich) gekauft. Mein Freund und ich haben lange überlegt, jetzt möchten wir noch ein Weibchen holen. Der Züchter hat uns mitgeteilt das er dieses Jahr wieder einen Wurf gekriegt hat. Das heißt, würden wir diesen Welpen dort kaufen, hätten wir dann Geschwister...

Jetzt meine Frage: Nehmen wir mal an, diese beiden würden sich dann irgendwann mal paaren, wäre es dann genau dasselbe, wie wenn sich Hunde, aus ein und dem selben Wurf paaren, oder macht das einen Unterschied (da es nicht der selbe Wurf ist)? Es ist sogar ein anderer Vater!!!

Auch wenn das oft gemacht wird, möchte ich keine Inzucht betreiben

P.S. Mein Männchen wird nicht kastriert, da er vielleicht irgendwann mal Welpen machen soll, wenn möglich mit unserem zukünftigen Weibchen.

Bitte nur ernst gemeinte Antworten!

Danke

...zur Frage

Wenn die Welpen bereit sind abgegeben zu werden ..?

Hallo, ich habe heute schweren Herzens einen Welpen abgegeben (von dem ungewollten Wurf meiner Hündin ) sind jetzt halt 13 Wochen alt, alt genug .. Auch wirklich eine sehr liebe Familie die meine Tierärztin vermittelt hat mit großem garten durfte mir das Haus anschauen und darf auch regelmäßig Kontakt haben bekomme Bilder zugeschickt und nächste Woche darf ich ihn mit der Mutter, Papa  und seiner Schwester (wenn sie noch da ist) besuchen .. Die Familie hat sogar noch einen Hund eine Katze und Kaninchen richtige tierliebhaber ich weiß einfach ihm Word es da gut gehen ist in guten Händen

Aber habe trotzdem ein so schlechtes Gewissen würde ihm am liebsten zurück holen vermisse ihn sehr und meine kleinen auch .. Kann ein Hund denn schon nach 3 Monaten sich an jemanden gewöhnen ? Und wie schnell gewöhnt er sich an die neuen Besitzer ? Und was fühlt er weil die Mama und Schwester nicht mehr bei ihm ist ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?