Kann man einen verlorenen Anschreiben in Kopie vom bewerbenen Unternehmen freundlich anfragen oder ist das das Aus für die Vorstellung?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Nein, bloß nicht nochmal nachfragen.

Gründlich nachdenken, was da gestanden haben könnte und so hingehen. Erklär gleich bei der Begrüßung, dass du sehr aufgeregt bist. Dann ist man nicht so streng, wenn du einen Hänger hast.

Wenn du jetzt nochmal nachfragst, hält  man dich womöglich für unordentlich oder unorganisiert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich möchte mir wirklich nicht die Chance verbauen und so wirken lassen als sei ich nachlässig mit meinem Unterlagen.

Das hat doch nichts mit "wirken lassen" zu tun, denn offensichtlich bist du es doch!

Nein, du kannst beim Unternehmen nicht anfragen. Das wäre ein großer Fehler, weil die dann denken würden, dass du sehr nachlässig und verpeilt bist.

Du musst doch in etwa wissen, was du ins Anschreiben geschrieben hast, wenn du nicht irgendwelche Lügengeschichten geschrieben hast.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BlackSalue
20.01.2016, 06:59

Hallo Setna,

es hat nichts mit Lügengeschichte zu tun. Es geht darum, dass ich mehr als einen Anschreiben verfasst habe und für jedes Unternehmen ein individuelles verfasst habe. Kein Anschreiben gleich dem anderen. Daher habe ich diese Frage gestellt.

Zitat:

Das hat doch nichts mit "wirken lassen" zu tun, denn offensichtlich bist du es doch!

Und nur aufgrund einer Tatsache, dass meine Festplatte den Geist aufgegeben hat zu unterstellen dass ich unwissenhaft sei ist ein bisschen arg übers Ziel hinausgeschossen.

Das mit dem Lebenslauf hab ich denen sofort angeschrieben und angeboten meine Bewerbung als nichtig zu betrachten, da solch eine Schlampigkeit eigentlich keine Einladung verdiene und ich vertrete diese Meinung auch. Jedoch schrieben sie zu mir dass irren menschlich sei und dass sie anbieten würde, das falsche Lebenslauf zu löschen und das richtige via Email zu senden.

Dieses Angebot hab ich natürlich angenommen. Daher möchte ich noch mehr Gas geben und mich gut präsentieren.

Trotzdem Danke dir für dein Feedback.

Ps: an alle, die bislang ein Feedback abgegeben haben:

Da das Vorstellungsgespräch heute ist, habe ich nicht um eine Kopie des Anschreibens gefragt. Ich habe mir stattdessen ein Notizbuch mit den Stichpunkten gemacht die im Lebenslauf drinne stand (die stellenbezogenen), Unternehmerdaten und natürlich ein paar Stichpunkte zu meiner Wenigkeit verfasst

0

Ich verstehe nicht, wofür Du Dein eigenes Anschreiben brauchst.

Deinen Lebenslauf und Deine Stärken wirst Du doch kennen.

Wichtig ist, dass Du den Betrieb ein bißchen kennst, weil bestimmt Fragen dazu kommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BlackSalue
18.01.2016, 12:51

Das ist wahr Joschi,

Jedoch hätte ich mich sicherer gefühlt, was ich genau im Anschreiben verfasst hätte, eben um ruhiger zu wirken und nicht bloß auswendig gelernte Phrasen zu sagen.

Die Forschung über das Unternehmen selbst läuft bereits.
Danke für trotzdem für dein Feedback

0

Daß dein Compi schlapp macht, konnte keiner ahnen. Erklär ihnen die Situaiton. Ich freu mich für dich und drücke die Daumen, daß es doch noch klappt, trotz des holprigen Starts.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?