kann man einen Vaterschaftstest im Krankenhaus nach der Geburt durchführen lassen

3 Antworten

nee das geht nicht direkt im krankenhaus.den vaterschaftstest kann man in einer uniklinik zb durchführen die kosten dafür betragen 450 euro wenn es über gericht läuft dann werden die kosten über 1500 euro kosten

Das ganze kann man günstiger haben. Einen Vaterschaftstest bekommt man ab 180 Euro (evt. plus Extrakosten von ca. 50 Euro für das Identitätsfeststellungsverfahren). Dann ist der Test auch gerichtlich verwendbar! Der Mundschleimhautabstrich reicht. Blut braucht man keines. Das Identitätsfeststellungsverfahren kann man doch - auch im Krankenhaus - mit Zeugen (z.B. Arzt) selbst machen. Es ist nichts hochoffizielles und kompliziertes und heißt eigentlich nichts anderes, daß man sich ausweist und die Proben vor Zeugen entnommen und verpackt werden, dann vom Zeugen verschickt werden, damit keiner schummeln kann. Oder man fragt einfach bei einem Labor in der Nähe nach, wie man das Ganze realisieren könnte. In dre Nähe von Siegen käme ggf. http://www.bj-diagnostik.de in Frage (Giessen). Ich bezweifle, daß die Labore im Krankenhaus DNA-Abstammungstests überhaupt machen (können).

Es ist teuer (ueber 1000 euro). Du musst mit dem Labour sprechen ob die das machen (es wird weiter gesendet) und du brauchst eine Zustimmung der Mutter fuers Kind. Falls sie nicht einverstanden ist, brauchst du eine gerichtliche Verordnung.

4

Aber theoretisch würden die das im krankenhaus machen oder?

0

Geburt..wo kommt der katheter hin?

Bei ner geburt bekommt man ja so einen katheter? Ist die stelle wo er hinkommt von arzt, krankenhaus unterschiedlich? Oder kann man auch selbst entscheiden wo der hinkommt? Ich konnte mir sowas NIE auf den handrücken machen lassen oder so, sondern nur in der armbeuge.. Kann man sich das aussuchen?

...zur Frage

Kann man sein Kind im Krankenhaus taufen lassen?

Kann man sein Kind nach der Geburt im Krankenhaus taufen lassen oder geht das nur wenn das Kind gesundheitlich angeschlagen ist?

...zur Frage

Kann man mich dazuzwingen mein Kind (kam heute nacht zur Welt) zu sehen wenn ich kein interesse daran habe?

Bestimmt werde ich hier sowieso gleich voll fertig gemacht aber egal.

Also ich bin erst 17 und wurde letzte Nacht Vater. Ich wollte das Kind eigentlich nicht, aber meine Exfreundin (auch 17) hat sich dann eben komplett zurückgezogen, als ich ihr halt meine Meinung dazu gesagt habe. Wir hatten die ganzen letzten Monate keinen Kontakt und nun hat heute morgen ihre Mutter angerufen und Bescheid gegeben, dass meine Exfreundin letzte Nacht entbunden hat. Das war voll der schlag ins gesicht für mich keine ahnung. Irgendwie ein komisches Gefühl. Meine Mutter will morgen ins krankenhaus fahren, um sie zu Besuchen und ich soll mitkommen wobei ich das nicht will. Meine Exfreundin wird mich eh nicht dort willkommen heißen und ich habe auch kein Interesse daran das kind und sie zu sehen.

Nun will mich meine Mutter dazu zwingen mit zu gehen und ich frage mich, ob sie mich (oder irgendjemand anderes) dazuzwingen kann, wenn ich nicht will? 

...zur Frage

Vaterschaft in der Geburtsurkunde ändern lassen

Hallo! Nach meiner Geburt stand in meiner Geburtsurkunde nur der Name meiner Mutter. Mein leiblicher Vater erkannte die Vaterschaft nicht an. Nach 4 Jahren heiratete meine Mutter einen anderen Mann, der mich adoptierte. Sein Name steht jetzt in meiner Geburtsurkunde, obwohl er nicht mein leiblicher Vater ist und ich habe auch seinen Nachnamen angenommen. Jetzt erkennt mein leiblicher Vater die Vaterschaft an und ich möchte ihn eintragen lassen, d.h. meinen Adobtivvater aus der Urkunde streichen und ihn eintragen lassen. Ich möchte einfach, dass nichts "falsches" da steht, außerdem könnte ich durch die Änderung endlich die 2. Staatsbürgerschaft erlangen. Meine Frage nun, ist es möglich, das ändern zu lassen? Vielen Dank für hilfreiche Antworten! :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?