kann man einen schufaeintrag löschen, wenn er bezahlt ist?

3 Antworten

Ich bin gelernte Bankerin. Hier mein Tipp: Du läßt Dir am besten von der Schufa eine Selbstauskunft geben, die kostet ca. 7,50 Euro. Daran kannst Du sehen, was noch offen bzw. beglichen ist. Falls der schon bezahlte Eintrag noch als offen steht, wendest Du Dich am besten an den Gläubiger und zeigt ihm anhand Kontoauszug etc. dass Du die Rechnung bezahlt hast. Dieser wiederum veranlasst bei der Schufa den sog. "Erledigungseintrag". Wichtig: alle Einträge (ob positiv oder negativ) bleiben 3 Jahre lang gespeichert.

Einen Schufaeintrag kann man nicht bezahlen. Die Art einer Zahlungsmoral wird weiter gespeichert. Wenn man seine Kredite regelmäßig tilgt, wird dies im Schufaeintag vermerkt. Wenn man aber seinen Verpflichtungen nicht nachkommt, oder mit ungedeckter EC-karte zahlt weid das jeweilige Ranging negativ für denjenigen ausfallen.

Soviel ich weiß, hängt das immer ein wenig vom Einzelfall ab. Bei bestimmten Voraussetzungen ist eine Löschung leicht, bei anderen fast unmöglich. Infos dazu findest Du hier: http://redir.ec/schufa-eintrag-leicht-loeschen

Was möchtest Du wissen?