Kann man einen Radiator einer Wasserkühlung mit Hilfe von Wasser kühlen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Natürlich würde das gehen. Es wäre ganz sicher auf effektiv wenn du es so hinbekommen würdest wie in der Vorstellung. Aber auch glaube nicht das es unbedingt sein muss. Und mit der Aussage das, dass Eisen rosten wird kann ich nur den Kopf schütteln. Leute habt ihr in Chemie nie aufgepasst? Eisen rostet wegen Sauerstoff-Molekülen nicht wegen Wasser.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Ontodog
11.05.2016, 21:28

Welche sich ja wohl im Wasser befinden... Außerdem hat niemand etwas von Eisen gesagt. Radiatoren bestehen aus Aluminium und Stahl. Letzterer rostet.

Wenn es sich um teuere Radiatoren handelt, besteht er aus Kupferlamellen in einem Aluminiumgehäuse. Was passiert, wenn sich beide im gleichen Wasser befinden, kannst du dir als erfahrener Chemiker ja wohl selbst denken.

0

also der Radiator würde es überstehen wenn man destilirtes wasser verwenden würde?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Ontodog
11.05.2016, 02:04

Wie stellst du dir das bitte vor? Wie willst du den dauerhaften Wasserstrom erzeugen? Selbst wenn destilliertes Wasser verwendet würde erhält es durch Kontakt mit Metallen wieder Verunreinigungen und durch die Bewegung selbst kann es wieder Sauerstoff binden, wodurch das Metall des Radiators wieder zu rosten beginnen würde.

0

Rost? :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 123Florian321
11.05.2016, 01:35

Nein, glaub ich nicht...

0

Was möchtest Du wissen?