Kann man einen Passat 7 mit 150PS Dieselmotor tunen und macht es Sinn oder sollte man es lieber nicht machen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

in deiner reihenfolge:

ja, ja, ja und ja....

also man kann die Motorleistung duch chiptuning erhöhen. allerdings ist der spass nicht ganz preiswert, wirkt sich negativ auf die haltbarkeit des motors aus, kann der garantie schaden und muss eingetragen werden, um ärger zu vermeiden.

sinn macht es nicht wirklich, auch wenn die hersteller es gerne anders sehen würden. aber die paar PS mehr ist der aufwand, auch der finanzielle einfach nicht wert. und wenn man viel mehr will, dann ist ein Motorschaden vorprogrammiert.

unterm strich gesehen bist du also besser beraten, wenn du den Hobel sofern du ein gutes angebot kriegst, verkaufst, und dir was vergleichbares mit eben etwas mehr umf holst...

ich hatte damals nen Audi A4 TDI mit 90 PS und stand vor der wahl ihn entweder auf 110 zu bringen, oder zum etwa gleichen kostenpunkt auf 302 PS upzugreaden... gut, die treibstoffkosten sind nicht mehr ganz die gleichen, aber wer leistung will muss eben bezahlen und so ein E420 braucht halt eben etwas mehr, macht aber auch ungleich mehr spass...

es muss ja nicht gleich so was sein. aber der B7 ist auch mit V6 TDI erhältlich und in vergleichbarem zustand bei vergleichbarer austattung dürfte er auf dem markt nicht viel teurer sein, als dein aktueller, ist allerdings in steuer und versicherung ein wenig teurer. den ersten punkt würdest du noch sparen, aber in der versicherung ist der getunte 110 kW auch nicht billiger als was "gescheites"... von da her...

lg, Anna

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mehr Leistung aus dem Motor rausholen würde ich lassen, die sind nicht dafür bekannt das allzu gut zu verkraften...

Des weiteren ist's ein Passat, also ein schwerer, frontlastiger "Vertreter Wagen", weder zum sportlich fahren gedacht noch geeignet...

Kauf dir was gescheites mit RWD und Benziner, dann hast du wesentlich mehr vom Tuning 😉

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, aber damit steigt auch der Verschleiß und das kann teuer werden. Schau mal nach Chiptuning, ist einfach und nicht extrem Teuer (beachte aber das Eintragepflichtig) und das ne neue Kupplung (wegen mehrleistung eherer Verschleiß) teuer ist, musst du also abwägen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

die einfachste Möglichkeit, Motorleistung zu steigern ist einem normal aspirierten Motor Turbos zu verpassen (mehr als einen, schließlich ist ein großer Turbo bei geringer Abgasmenge nutzlos, und ein kleiner bei großer)

Dieselmotoren bekommt man jedoch mittlerweile fast ausschließlich mit einem Turbo, schließlich ist es effizienter als die gleiche Leistung aus einem größeren Motor mit geringerem Ansaugluftdruck zu holen

Du kannst, falls du bei niedriger Drehzahl wenig Leistung hast, und beim Beschleunigen irgendwann einen deutlichen Schub spürst, die Leistung im unteren Bereich steigern, indem du einen kleineren Turbo hinzufügst

Das ändert nichts an der Höchstleistng, ist aber vom Stillstand aus deutlich spürbar

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von franneck1989
21.07.2016, 21:08

und solch ein Umbau kostet soviel Geld, dass man sich besser gleich einen anderen Wagen kauft. Das einzige, was mit vertretbarem Kostenaufwand machbar ist, ist Chiptuning

0

Was möchtest Du wissen?