Kann man einen Pappbecher luftdicht zuhause versiegeln

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

mit Tesafilm umwickeln oder in Lack tauchen

3bonne7 06.07.2011, 23:30

in Lack tauchen?? wie meinst du das?? Tesafilm geht leider nicht, sind ja Lebensmitteldrin, die sollen nicht oben am deckel ankleben... aber vielen Dank

0
newcomer 06.07.2011, 23:32
@3bonne7

in z.B. Klarlack getaucht ist er so dicht als eine Folie, 2 mal getaucht wie ein Plastikbecher oder Glas

0

Also wenn schon in irgendwas tauchen zum versiegeln, dann doch eher Wachs. Das verschließt die Poren des Pappbechers ebenso gut, versiegelt luftdicht den Deckel, ist komplett Wasserabweisend ohne giftige Chemikalien - und man muss sich keine Sorgen machen - wenn man es abmacht - das Giftstoffe in das Nahrungsmittel kommen.

Ein Wachs-Tauchbad kann man in einem tieferen alten Topf machen, viel heisses Wasser rein (solte nicht kochen!) und ein/zwei Kerzen dazu. Das oben schwimmende leicht flüssige Wachs ist völlig ausreichend. Dann den Becher seitlich (Oberseite und Unterseite sind hinten und vorne) in das Wachs tauchen und drehen, aber dabei drauf achten das er möglichst nicht ins Wasser kommt. Das heiße Wasser soll den Wachs nur flüssig halten.

Nur mal so als Idee...

3bonne7 07.07.2011, 08:24

Vielen Dank, klingt schon mal gut. Eigentlich will ich aber wie bei einem Jogurtbecher eine Folie draufschweißen. Ich weiß aber nicht, welches Gerät ich dafür brauch und ob man das im kleinen Stil zuhause machen kann. Und ob es so ein Gerät überhaupt gibt...

0
3bonne7 07.07.2011, 20:21

Kann man eigentlich auch so ein Wachsabzieher drum rum machen wie beim Minibabybel? Wie funktioniert das?

0

Was möchtest Du wissen?