Kann man einen Menschen neu kennen lernen?

12 Antworten

Das Ganze ist eine Entdeckungsreise mit Überraschungen. Du selbst brauchst Sensoren und Antennen , also Feingesprür. Der Absender/ doch eher die Absenderin schicken Signale, nicht immer breit angelegte Botschaften, sondern zarte, liebenswürdige, kaum hörbare und z.T. undeutliche Zeichen. Du hast den "Schlüsseldienst" und zugleich die "Schlüsselgewalt"; denn manches ist geheimnisvoll. Du lernst nicht neu kennen, sondern anders, reicher, vollständiger, umfänglicher, und es bleibt Neuland- und somit Neugierde. Was aber wächst ? Die Einschätzung, der zuverlässige Horizont. - ---- Deine Anfrage hat mitmenschliche, kommunikative, soziale, religiöse und philosophische Aspekte. Man kann salopp und flott, aber auch nachdenklich und mit etwas Tiefengang antworten. Maach e´t good !

Ich glaube das funktioniert übers Knie gebrochen nicht so wirklich, vll sollte man allgemein einfach mehr Interesse an der anderen Person zeigen, dann lernt man sich jeden Tag neu kennen.

Das Interesse sollte eigentlich von einem selbst ausgehen und nicht gestellt sein, finde ich. Was bringt es so zu tun als hätte man Interesse obwohl keines besteht.

0
@Fexosch1

Von gestellt schreibe ich ja auch nichts, wenn man ohnehin kein Interesse mehr hat kann man eine Freundschaft ja auch einfach auslaufen lassen und macht sich keine Gedanken.

Im übrigen heuchel ich auch ab und zu mal Interesse an aktivitäten meines Partners, man kann eben nicht alles bombastisch finden, sollte es aber auch nicht genervt raushängen lassen. Da fragt man eben 2-3 Sachen zu dem Thema und man hat es hinter sich.- Dauerhaft ist das aber nichts, da hast du recht, mich interessiert bei meinem Partner sonst auch sehr vieles "echt" ;) .

0
@ToxicAngel21

Okay jetzt verstehe ich was du meinst und stimme dir vollkommen zu. Ist mit meiner Freundin nicht anders, aber ich glaube das läuft in jeder Beziehung so ;).

0
@Fexosch1

Also ich kann nur sagen, dass ich mich über jeden Mist unterhalten kann, d.h. dass ich auch auf jedes Thema und jede Interesse eingehen kann. Weil ich bin ein Mensch der gerne über meine Interessen redet, ist einfach ein fairer Deal.

0

Du kannst Neues über jemanden erfahren, aber du wirst ihn nicht neu kennenlernen, weil es sich immer zu dem Gesamtbild deiner Erfahrung hinzufügt, das du schon hast.

Das klingt eher so als ob eine Liebesbeziehung gerade zu ende geht.

Ich fürchte, sowas geht nach hinten los, weil man nicht mehr objektiv an die Sache herangehen kann. Man hat doch von vorn herein eine Erwartungshaltung, weil man den anderen bereits ziemlich gut kennt. Und diese könnte enttäuscht werden. Das ist wie aufgewärmter Kaffee - der Inhalt ist der gleiche, aber plötzlich schmeckt er bitter.

Was möchtest Du wissen?