Kann man einen Leichtbauschacht von Schornstein bis durch Wand führen?

Da wo man das Loch sieht soll der Schacht rauskommen - (Ofen, Kamin, Kaminofen) Da soll leichtbauschacht dazwischen  - (Ofen, Kamin, Kaminofen)

4 Antworten

den Leichtbauschornstein als Fuchs nehmen ist kein Problem - in der Leichtbauwand ist auf jeden Fall eine Stütze zu berücksichtigen. Das Teil hat Gewicht. 

Kommt drauf an wo ihr den Durchbruch machen wollt - Ofen direkt anschliessen? oder unter der Decke - da solltet ihr Abstand einhalten - und zusätzlich ein isoliertes Rohr nehmen und im Bogen eine Reinigungsöffnung haben. Den Abstand würde ich so auf mind. 25 cm setzen. bzw. das was der Hersteller des Rohres vorschreibt - bei Holzdecken gelten andere Maße

Du solltest vorher mit deinem Schornie sprechen und seine Anforderungen klären. Ohne seine Abnahme der Feuerstätte gibt es keinen romantischen Abend vor dem Kamin.

abgeklärt haben wir es schon das es geht, aber wir wissen halt nicht ob wir den Schacht im Prinzip in die Wand reinmachen können somit beides verbunden ist

0
@mautzbautz

Wenn ihr mit dem Schornie gesprochen habt, dann wird er doch recht genaue Angaben gemacht haben, wie ER es haben möchte, oder weiß der Schornie noch nichts von der Zwischenwand?

0
@habakuk63

doch er hat sichs ja auch schonmal angesehen, jedoch wusste er das ja eben auch nicht so ganz genau

0
@mautzbautz

Da würde ich auf Nummer Sicher gehen und den Wanddurchgang wie einen normalen Wanddurchbruch (600mmx600mm) für ein Ofenrohr erstellen und rundum mit Promat auffüllen.

0

Du meinst 🤔durch den Leichtbauschacht soll das Kaminrohr / Rauchabzug?

genau ein doppelwandiges Edelstahlrohr

0

Das geht nicht , du brauchst Spezial Material , der Rauchabzug wird heiß !

0
@ingwer16

wurde uns doch sogar vom ofenbauer empfohlen, wir wollen es aber aus kosten gründen selber verbauen, leichtbauschacht ist ja auch für sowas gedacht 

0

Möglich das ihr andere Brandschutz Vorschriften habt , hier würde man sicher keine Abnahme bekommen wenn Kaminrohr durch solche Platten gelegt wurde

0

Kaminofen 13mm Versatz S Rauchhohr nötig?

Wir haben ein Haus mit Kaminofen gekauft. Durch einen neuen Boden und eine zusätzliche Glasplatte wird der Wandanschluss für das Rauchrohr ca. 13 - 15 mm (je nach Glasplattendicke) unterhalb des Anschlusses für das Rauchrohr am Kamin liegen. Benötigt man für diesen Versatz bereits ein Rauchrohr in S Form um den Versatz zu überbrücken? Ich habe nur S förmige Rohre für einen Versatz ab 20 mm gefunden...

...zur Frage

Kaminofen ohne Schornstein möglich?

Kann ich einfach ein rohr durch die Wand ins freie führen um einen kamin zu betreiben?

...zur Frage

Kamin in einem Reihenmittelhaus nachrüsten - aber wie?

Hallo!

Hat jemand Erfahrungen wie man in einem Reihenmittelhaus einen Kamin (also echt mit Feuer & Holz) nachrüsten kann? Leider kann man bei uns wegen der Fensterfront und den Heizkörpern nur an der Innenwand der Stube (also ca. Mitte des Hauses) den Kamin aufstellen und muß dann durch 2 Decken und das Dach.

Hat das schonmal jemand gemacht? Worauf muß man achten und was kostet der Spaß ca.? Also der Kamin ist klar, aber der Schornstein inkl. Montag ist ja wahrscheinlich teurer als der Kamin?!

Danke!!

...zur Frage

Edelstahlkamin an Fassade anbringen?

Ich würde gerne im Obergeschoss einen kleinen Kamin oder Pelletofen aufstellen, jedoch befindet sich in diesem Teil des Hauses kein Schornstein! Daher meine Frage: kann ich ein Abgasrohr bzw einen Edelststahlkamin an der Fassade anbringen erst in etwas höherer höhe oder muss das Rohr bis zum Boden verlaufen? Gerne auch Vorschläge von günstigen Alternativen!

...zur Frage

Wie lang darf maximal das Ofenrohr zwischen Ofen und Schornstein sein?

Hallo, ich habe eine 64 qm große Wohnung (rechteckig) und der Kamin befindet sich im Flur genau am anderen Ende. Um die Zimmer besser zu beheizen würde ich den Ofen gerne etwa 3 Meter vom Kamin aufstellen .... geht das ???

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?