Kann man einen laptop ohne interne festplatte aber mit einer externen zum laufen bringen?

6 Antworten

Warum hast du keine interne 2,5" Festplatte gekauft? Wenn du Windows über die Externe betreiben willst, stehst du vor einem riesen Problem, Windows lädt die USB-Treiber erst sehr spät.

Was spricht denn dagegen eine neue Festplatte einzubauen?
In den aktuellen Notebooks sind 2.5" Festplatten drin (im Regelfall - selten mal 1.8"). Wenn es nur die Festplatte ist, nach deiner Beschreibung hört es sich so an (BIOS klappt, Klacken beim starten und Fehlermeldung "OS not found"), dann tausche die Platte einfach aus. In der Regel kommt man sehr einfach an die Festplatte.

ja kann man, USB 3.0 oder 2. wird vom Bios schon erkannt.

Es geht du musst im Bios einstellen ob du dass Betriebssystem von einem Netzwerk oder einer Externe Festplatte laden willst.

Sogar eine USB 2.0 hat 480 Mbits und ist nicht langsamer als die festplatte und ladet auch recht gut. du kannst sogar von einem USB stick.

Ganz wichtig. Du musst im Bios einstellen "first Boot" welches erst geladen werden soll. Du kannst zwischen Festplatte: Netzwerk: DVD bzw. bluRay laufwerk. oder auch USB.

bei USB 3.0 Externe Festplatten merkt man keien Geschwindikgeitunterschied. es ist eigentlich auch besser. da du so einmal nur bezahlen musst. ein Linzes, für neue Laptop auch benutzen kannst.

Da du diese Linzes nummer besitzt, und es nur einmal instaliert hast, ganz einfach vom PC auf Laptop so kann auch keine zweite Instalation dir vorgeworfen werden.

Du kaufst Windows 9. installierst auf Externe Festplatte. im Bios auf First Boot, USB einstellen. von Laptop auf PC einfach einstecken und fertig.

Was möchtest Du wissen?