Kann man einen Job am naechsten Tag anfangen?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Falls man nicht gegenüber einem anderen Unternehmen verpflichtet ist, bei dem man auf Grund Wettbewerblicher Konkurrenz oder Wissen Auflagen einzuhalten hat, ist eine Aufnahme einer Tätigkeit von jetzt auf sofort möglich. Selbst beim neuen Arbeitgeber ist ein mündlicher Arbeitsvertrag für eine vertragliche Bindung ausreichend.  Wenn der neue AG fragt oder anbietet am selben Tag noch anzufangen ist das rechtlich vollkommen in Ordnung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich denke mal, wenn du heute angerufen wirst, wirst du sowieso erst ab Montag anfangen.

Aber zur Frage allgemein: Wenn noch kein Arbeitsvertrag besteht, dann kannst du natürlich aushandeln, dass du erst ab Montag anfängst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn Du in keinem Arbeitsvertrag steht, kannst Du den Arbeitsbeginn auf Montag aushandeln. Bist Du in einem Arbeitsverhältnis mußt Du die Kündigungszeit einhalten und den neuen Vertrag erst nach Vertragsende beginnen lassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn es deine Zeit erlaubt und du nicht noch anderweitig vertraglich gebunden bist, kannst du sofort mit der neuen Arbeit beginnen, denn ein Arbeitsvertrag ist auch mündlich gültig. Die wichtigsten Bestandteile des Vertrages müssen dann innerhalb von vier Wochen schriftlich nachgereicht werden. Das ist alles.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du nicht anderweitig angestellt bist geht das ja..solltest du jedoch noch angestellt sein bei einem alten Arbeitgeber, müsstest dir einen Aufhebungsvertrag ausstellen lassen von diesem.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von CB2016
14.10.2016, 07:35

Ich bin arbeitslos. Ich habe mich nicht als arbeitslos gemeldet. VD+G

0

entweder möchte er das du sofort anfängst oder es reicht ihm bis montag. das wird der arbeitgeber dir sagen. in der regel spricht nichts dagegen das du sofort anfängst, sagtest du nicht du bist arbeitslos?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja.

Es gilt hier die Vertragsfreiheit, d.h. soweit sich beide Vertragsparteien einig sind, kann der Vertrag auch sofort in Kraft treten.

Ich bin arbeitslos. Ich habe mich nicht als arbeitslos gemeldet. VD+G


Das ist nur für das Arbeitslosengeld relevant. Dies wird nämlich frühestens ab der Meldung gezahlt. Probleme kann es dabei auch mit der Krankenversicherung geben. Umgekehrt wäre, wenn sie arbeitslos gemeldet sind, die Arbeitsaufnahme natürlich in jeden Fall mitzuteilen.



Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?