Kann man einen Immobilien Preis " splitten"?

3 Antworten

Wenn du eine noch nicht fertige Wohnung kaufst, wäre der Weg zu empfehlen . Kaufpreis für Bestand, den Rest nach Baufortschritt. Bleibt die Frage, ob dein Bauträger dies mitmacht. Ob es dir für die Berechnung GrEst und Notarkosten etwas bringt, bezweifle ich. Der Notar beurkundet dies, für das Finanzamt sind es von dir übernommene Gegenleistungen, die der Verkäufer noch zu erbringen hat. Meine Ansicht, lasse mich gerne eines besseren belehren. 

Nein. kann man nicht. Du kannst aber im Kaufvertrag die Fälligkeit der Kaufpreisraten vom Baufortschritt abhängig machen.

Ja, aber merkt das Finanzamt das denn überhaupt? Die wissen ja nicht, was die Immobilie wert ist?

0
@Paulina42

Was hier angestrebt wird, ist eine Unterfakturierung. Das heißt, dass ein Teil des Geldes am Notar und am Finanzamt vorbei laufen soll. Das ist nicht nur Steuerhinterziehung, sondern macht den gesammten Kaufvertrag nichtig.

0

kannst du ja versuchen, ab ob der Bauträger das mit macht? Er muss das ja auch verbuchen und entsprechend versteuern. 

Wer muss eigentlich den Pflichtteil bezahlen?

3 Kinder, eins ist enterbt. Ein Kind erbt 100 tsd. Eines 80 tsd. Das enterbte Kind erhält einen Pflichtteil von 30 tsd. Aber von wem? Oder anteilig beide?

...zur Frage

keine Eintragung ins Grundbuch moeglich/Rückabwicklung des Immobilienkaufvertrags

Hallo, ich habe im August 2013 eine Whg in Berlin gekauft. Anfang des Jahres habe ich im Grundbuchamt erfahren, dass die Eintragung ins Grundbuch verweigert wurde, weil die Rechtmaessigkeit der Verwalterzustimmung angezweifelt wird. Dem Notar wurde eine Frist bis Ende Januar gegeben und seitdem habe ich von ihm nichts mehr gehört. Hat der Notar da geschlafen und wie kann es jetzt weitergehen? Ich habe alle erforderlichen ueblichen Zahlungen (Kaufpreis, Grunderwerbsteuer usw.) puenktlich geleistet. Meine Frage: Was passiert, wenn der Zustand dauerhaft nicht behoben werden kann? Habe ich da Recht auf Rückabwicklung und wie sieht es dann mit der Erstattung aller zusätzlichen Kosten? Vielen Dank im Voraus Boris

...zur Frage

Baufinanzierung möglich volksbank?

Hallo,morgen gehts zur bank...endlich termin...

Naja,also mein mann und ich wollen uns ein Haus kaufen,haben eins gefunden es kostet mit Makler,Grund. und notar 85 tsd euro.

Da nicht sehr viel an dem haus zumachen ist wollen wir nur insgesamt 90 tsd aufnehmen,renovierungsarbeiten möchten wir gerne jeden monat selber finanzieren.

mein mann,festvertrag verdient 1900 euro netto und mein vertrag ist befristet,verdiene 650 euro. Also 2550 euro einkommen,einen autokredit haben wir noch bis januar 2017,jeden monat 300 euro.

Also was meint ihr,könnten wir mit dem einkommen eine finanzierung von 90 tsd bekommen. lg

...zur Frage

Haus mit Kredit geerbt, wir fliest es in das Erbe ein?

Jetzt mal angenommen, jemand hat ein Haus geerbt. Wert sagen wir mal 250 tsd. Das Haus ist mit 150 tsd € noch belastet. Jedoch bis zur Rückzahlung des Kredit hat man 230 tsd € gezahlt ( Zahlen sind nur ausgedacht). Wie wird es jetzt zur Berechnung des Pflichtteil herangezogen 1.) Gar nicht, weil ein geerbtes Haus mit so hohen Kredit wird nicht ins Erbe mit eingerechnet 2) die volle Summe von 250 tsd Euro 3. der Restwert von 100 Euro 4. der Restwert von 20 tsd Euro. Wer weiß das zufällig? Bitte keine Vermutungen, sondern nur die die sich wirklich auskennen

...zur Frage

Tiefgarage in Wohnungspreis enthalten?

Egal ob direkt vom Bauträger oder auf den einschlägigen Immobilienportalen: oft findet man einen Kaufpreis für eine Wohnung und separat den Preis für die Garage extra ausgewiesen. Die Garagen sind ja nicht optional zu kaufen, sondern müssen mit erworben werden.

Meine Annahme ist nun, dass der Gragen-Kaufpreis separat zu sehen ist und daher auf den reinen Immobilienkaufpreis addiert werden muss. Ist das korrekt?

Auch für Makler, Notar und Grunderwerbssteuer werden die Garagen-Kosten ja angerechnet.

Zusätzlich verwirrend ist, dass bei einigen Immobilienportalen ein "Finanzierungs-Rechner" angeboten wird, der dann aber nur den Kaufpreis der Wohnung; aber nicht den ausgewiesenen Preis der Tiefgarage mit berücksichtigt..

...zur Frage

Anschaffungskosten ermitteln eine frage?

Laut Sachverhalt wurde ein Gebäude erworben.
Kaufpreis Gebäude 860.000,00 Grunderwerbsteuer 31.000 Gebühren für Notar und Amtsgericht für den Kauf 42.000,00 und Gebühren für Notar und Amtsgericht für Grundschuldeintragung 5600.
Aber ich verstehe nicht, wieso die Gebühren für Notar und Amtsgericht für Grundschuldeintragung bei der Ermittlung der Anschaffungskosten abgezogen werden?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?