Kann man einen Hengst mit Creme Gen eine Stute mit Creme Gen decken lassen?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das mit dem Sterben kann ich mir nicht vorstellen, will da aber nichts behaupten.

https://www.cremello-islandpferde.de/%C3%BCber-cremellos/

Okay danke 🙃

1

das kommt darauf an, welche farbgene die pferde als "gegenspieler" haben, welche dieser gene rezessiv und welche dominant sind und welche variationen genetisch veranlagt sind.

ein gentest bei beiden tieren ist mit sicherheit sinnvoll. ohne den würde ich den gedanken, diese beiden pferde zu verpaaren verwerfen.

das ganze genau zu erklären sprengt hier jeden rahmen.

ich habe dir mal eine wissenschaftliche zusammenfassung herausgesucht, die sachlich ist, dabei nicht zu lang und gut vertändlich geschrieben. der bereich, der für dich dann wirklich interessant wird (erbkrankheiten und einfluss des leuzismus) stehen recht weit unten auf der seite.

http://deacademic.com/dic.nsf/dewiki/504476

Klar, machen wir so und so.

0

Bei leathal white Gen versterben die Fohlen, beim Creme Gen kenn ich das nicht.

Ich würde mal beim Verband anrufen bei denen die Pferde eingetragen sind, die kennen sich da am allerbesten aus.

Wenn dein Hengst gekört ist müsstest du aber darüber auch gut bescheid wissen, da du ja einen Gentest machen musstest.

Okay danke. Ja er ist gekört, jedoch habe ich weder ihn vorgestellt, noch habe was davon mitbekommen. Ich bin mir nicht sicher, ob ich nach Island anrufen kann 😂😅

1

Das sollte unbedingt vermieden werden,denn heraus kommen meist sehr krankheitsanfällige Albinos.

Albino? Meinst du Cremellos?
Das sind nämlich keine Albinos, das sollte man wissen.
Albinos fehlt ein Farbgen, deshalb sind sie weiß mit Roten Augen (man sieht die Blutgefäße).
Und du kannst mir nicht erzählen das Pferde blaues Blut hätten.
Und die Fohlen eines Cremellos werden nur einer Stufe aufgehellt (Fuchs+Cremello=Palomino) indes wird nicht ein Genfehler weiter gegeben.
Soweit ich weiß gibt es keine Albinos bei Pferden.
LG

1

Es gibt keine Albinos bei den Pferden.

0

Da hast Du recht. Die STERBERATE IST BEI SOLCHEN MISCHUNGEN SEHR HOCH UND AUCH DIE kRANKHEITSANFFÄLLIGKEIT;WEIL MEIST ALBINOS DABEI HERAUSKOMMEN:

echte albinos bei pferden gibt es nicht.  das ist genetisch nicht möglich.

2
@Lorelei74

Nein, du liegst völlig falsch. Bei Pferden ist Albinismus vollkommen unmöglich, die weißen Pferde die fälschlicherweise "Albino" genannt werden sind ganz hell Cremefarben und haben Pigment, sonst würden sie nicht überleben.

1

Was möchtest Du wissen?