Kann man einen Heizlüfter in einem Bad aufstellen oder ist das zu gefährlich?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Es gibt bestimmt Heizlüfter, die für das Bad geeignet sind. Was mich allerdings abschrecken würde ist, daß sie extrem viel Strom verbrauchen und daher sehr teuer werden.

Wenn er für das Bad geeignet ist ja. Ich würde ihn aber nicht unbeaufsichtigt laufen lassen.

Ein Heizlüfter hat nichts, aber auch gar nichts in einem Bad zu suchen. Das ist selbst bei modernster Technik viel zu gefährlich!! Es gibt z.B. Heizstrahler die man an die Wand montieren kann. Wir haben einen, der ist oberhalb der Tür an die Wand montiert, ist dadurch total aus dem Gefahrenbereich raus. Und wenn man den zum Duschen oder Baden mal ne halbe Stunde anläßt, um nicht zu erfrieren, ist das auch bezahlbar. So irrsinnig viel Strom kosten die heutigen Geräte auch nicht mehr.

Solange du ihn nicht in die Badewanne stellst ... Hab' selber so ein einfaches kleines Lüfterchen, das ich eben nur dann mal kurz einschalte wenn ich duschen will. Reicht bislang vollkommen aus und ist nicht so teuer weil es ja immer nur ein paar Minuten läuft.

Bei den heutigen technischen Vorschriften ist das kein Problem.

Es sei denn, die Elektrotechnik im Haus ist völlig veraltet.

So etwas finde ich höchst gefährlich. Es kommt mir vor, wie wenn man die Haare in der Badewanne föhnt.

ich föhne mir grundsätzlich die Haare in der Badewanne,du nicht?

0

Es gibt Heizlüfter für Feuchträume.

Du solltest ihn nicht gerade auf den Rand der Badewanne stellen oder in die Duschkabine hängen - ansonsten sind keine Probleme zu erwarten.

Der Heizlüfter sollte Spritzwasser geschützt sein; gibt's auch in Baumärkten.

Kann man, kostet aber irrsinnig viel Strom...

Was möchtest Du wissen?