Kann man einen Hauptschulabschluss eigentlich auch nicht bestehen?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo Torranto,

hier mal die Regelungen für Nordrhein-Westfalen (für ein anderes Bundesland ähnlich:

Es gibt einen Hauptschulabschluss nach Klasse 9 und einen nach Klasse 10.

Einen Abschluss hast du immer nur dann, wenn du das Klassenziel erreicht hast. Sonst hast du ein Abgangszeugnis.

Und wie erreicht man das "Klassenziel" ? (Klasse 9 )

0
@Torranto

Hallo Torranto,

 wenn du nicht sitzengebleiben bist und versetzt wirst in 10! Dazu musst du die Bestimmungen der Versetzungsordnung erfüllen. In Kurzfassung: Mit einer 5 geht das, mit 2 Fünfen oder einer 6 in einem Hauptfach geht das nicht.

Wie das genau ist und wo du evtl. ausgleichen kannst, dazu ein Link zu den Versetzungsbestimmungen der Realschule in NW. Wichtig ist dabei der Satz:

I

n Einzelfällen ist es unerlässlich, sich von der Schule beraten zu lasse

n.

https://www.schulministerium.nrw.de/docs/Recht/Schulrecht/Fragen-und-Antworten/APOen/Sek-I/Schulformspezifische-Regelungen/Versetzung-RS/Klassen-7bis10.pdf

Im Allgemeinen erreicht man aber das Klassenziel nicht dadurch, dass man die Bestimmungen kennt, sondern durch ständiges

Arbeiten

und Lernen mit Verbesserung der Noten.

1

Das ist sicher von Bundesland zu Bundesland verschieden. Ganz sicher wird es aber überall so sein, dass ein 9.Klassen-Absolvent (übrigens egal, welcher Schulzweig) mit nur 5 und 6sen auf dem Zeugnis, dann nur ein Abgangszeugnis erhält, also den HSA nicht erhalten wird.

Man kann auch ohne Abschluss von der Hauptschule. Dann bekommt man ein Abgangszeugnis.

Was möchtest Du wissen?