Kann man einen Gläubiger zum vergleich zwingen?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich hatte auch ein Konto bei der Sparda-Bank und brauchte auch ein P-Konto, auch bei mir hat die Sparda-bank direkt gesagt das es dann kein Onlinebankig mehr gibt und noch diverse andere Schikanen.

Ich habe da lieber die Bank gewechselt und das P-Konto bei einer Sparkasse eingerichtet, Da kann ich weiterhin Onlinebanking nutzen und werde auch nicht wie ein Aussätziger behandelt.

Du hast ja schon alle Wege ausgeschöpft, im Grunde bleibt Dir nur der Weg zu einem Fachanwalt.

hei hei, vielen dank für deine schnelle antwort. hattest du eine pfändung auf deinem koto als du gewechselt hast? ich wollte damals bei der HASPA onl. banking beantragen, da hiess es das bekomme ich nur wenn ich einen riester vertrag abschliesse... banditen sind das mensch...:(... sollte ich onl. banking auch mit pfändg. bekommen, wechsle ic h na klar sofort. jeder sagt das seine pfändung unberechtigt ist... meine ist es tatsächlich, da ich seit vielen jahren raten bezahle, aber nun einen aktuellen kto. auszug wollte u. mir einige abrechnungen spanisch vorkamen. darauf gabs' ne pfändung... deswegen versuche ich d. anwalt iwie zu zwingen einen vergleich anzunehmen. aus 1100,- wurden nach 11 jahren raten zahlen 1500,-... das geht nicht mehr, der ist eh nicht ganz koscher, bei d. schuldenberatungen bekannt u. auch im net wurde mehrmals über den anwalt berichtet... egal, wäre toll wenn du nochmal antworten könntest. vielen dank im voraus, tschüüs, sanne*

0
@capper09

Nein ich hatte noch keine Pfändung auf dem Konto, ich bin aber trotzdem zur Kreissparkasse gewechselt. Bei mir läuft eine Lohnpfändung weil ich damals eine Krankenhausrechnung übersehen habe. Die Sparda bekam das natürlich über die Schufa mit und hat daraufhin alle Kredite gekündigt obwohl ich immer pünktlich bezahlt habe. Reine Schikane von der Bank sowas brauch ich nicht, jetzt sollen die mich halt pfänden an das P-Konto kommen die nicht ran ich habe alle ZPO § 850 Bescheinigungen.

0
@HooverTPau

ich wollte auch zur sparkasse wechseln, aber die haben rigoros abgelehnt u. gesagt ich müsse aufgrund d. pfändung bei d. sparda bleiben. hab ich gesagt; ok, dann kündige ich dort mein konto, sagt die haspa, sie werden nirgends ein and. konto kriegen, weil d. sparda d. pfändung angenommen hat. nun schliesst bei uns d. einzige filiale, d. nächste ist 1 std. busfahrt weg, kto. karten sind kostenpflichtig geworden u. die tan listen haben sie aus d. verkehr genommen, man muss nun onl. banking per handy bestätigen. schriftl. überweisungen kosten geld. die zwingen dich deine bankangelegenheiten via handy zu machen, weil das sicherer sein soll als ne tan nummer... hast du kein www fähiges handy, musst du dir ein lesegerät kaufen, natürlich üb. d. sparda bank... die schikanieren das ist nicht mehr feierlich u. ich kann nichts tun. muss gucken ob ich d. pfändung üb.d. gericht löschen kann, denn nachweisl. ist ja alles bezahlt...

0

Ja dazu wirst du den wohl nicht zwingen können ,den Gläubiger.Aber wenn du eh ein P- Konto hast und du unter der Freigrenze bist ,kann dir ja nichts gepfändet werden.Und auch mit einen P-Konto kannst du Überweisungen machen,ich habe auch von Leuten gehört ,die können trozdem Onelinebanking machen und auch sogar mit der Karte zahlen.Das Konto muss natürlich gedeckt sein.

Leider mag die Sparda-Bank P-Konten nicht und haben teilweise entwürdigende Schikanen gegen P-Konteninhaber

2
@HooverTPau

Zum Glück gibt es aber Banken die P- Konto Kunden nicht verachten.

0

Ein Vergleich ist ein Vertrag; man kann genausowenig jemanden dazu zwingen wie zu jedem anderen Vertrag auch.

Ist eine Pfändung ohne Pfändungsbeschluss rechtens?

Hallo. Ich habe ein P-Konto da ich letztes Jahr in eine finanzielle Schieflage geraten bin durch meine Arbeitslosigkeit. Nun hab ich gesehen, dass ein Inkassounternehmen einfach Geld von meinem Konto gepfändet hat. Ich habe aber keine Information von dem Inkassounternehmen oder meiner Bank erhalten, dass eine erneute Pfändung auf meinem Konto vorliegt. Normalerweise erhalte ich auch nochmal ein Schreiben von meiner Bank, dass eine Pfändung vorliegt, von wem und in welcher Höhe. Ein solches Schreiben habe ich aber nicht erhalten.

Ist eine Kontopfändung ohne Pfändungsbeschluss überhaupt rechtens? Kann ich meine Bank bitten, das Geld wieder zurückzuholen?

...zur Frage

Wer trägt denn nun die Kosten für den Vergleich und dem Rechtsstreit?

Mein Ex bezahlt eine Küche auf Raten. Diese Küche steht bei mir in der Wohnung.

Nach einem halben Jahr ohne Antwort seinerseits auf meine Vorschläge ihm die Küche abzukaufen, ist er nun zum Anwalt gegangen und hat nun meinen Vorschlag angenommen ihm die Küche abzukaufen.

In dem Schreiben seines Anwalts steht nun zuletzt das ich sämtliche Kosten für den Rechtsstreit und den Vergleich zahlen soll.

Heißt, wenn ich diesen Vergleich unterschreibe, stimme ich dem zu.

Ich möchte aber keine Anwaltsgebühren zahlen weil er ein halbes Jahr nicht dazu in der Lage war, es außergerichtlich zu klären.

Muss ich nun dafür aufkommen ? Oder kann man die Kosten aufheben, sodass jeder seinen Kram bezahlt.

Ich selbst habe keinen Anwalt genommen, sollte ich das vllt mal tun ?

Lg an alle :)

...zur Frage

Gerichtsvollzieher - was wird er tun?

Ich habe bei einem Anwalt der gegenseite 3000 euro schulden, wegen eines verlorenen Zivilprozesses, nun will der Gerichtsvolzieher direkt nach dem das Urteil da ist von diesem Anwalt kommen und wahrschienlich ja uach Geld haben, ich kann aber nicht 3000 Euro aufeinmal zahlen, nur in Raten.

Was ist nun wenn der Gläubiger Ratenzahlung abgelehnt hat? Wird der direkt Pfänden und mitnehmen? Auch mein Auto was relativ neu ist und auf Kredit gekauft?

Ich mache mir ein bisschen sorgen weil ich echt angst um meine sachen habe. Bitte um Rat! Danke!

...zur Frage

Privatinsolvenz - Vergleichsangebot

Hallo liebe Community,

bin jetzt seit 1 Jahr in meiner Privatinsolvenz und stecke noch weitere 5 Jahre drin. Jetzt habe ich ein Vergleichsangebot an alle 17 Gläubiger geschrieben mit einer Einmalzahlung von 30%

Ich habe von allen eine Zusage bekommen, außer von 3 Gläubiger nicht. Wie mir mein Treuhänder erzählt hat, müssen alle Gläubiger zusagen, damit der Vergleich zustande kommen darf.

Ich habe die 3 Gläubiger auch schon angerufen und wollte mit denen reden, aber denen sind die 30% einfach zu wenig. Leider kann ich auch nicht mehr aus meinen Ärmeln schütteln.

Kennt sich jemand damit aus und hätte vielleicht einen Tipp für mich was ich in meiner Situation tun könnte? Würde mich erst schlau machen, bevor ich zu einen Rechtspfleger oder Anwalt gehe. Würde mich sehr über ein paar Hilfreiche Antworten freuen...

MFG

...zur Frage

Kontopfändung, komm ich Ende des Monats an mein Gehalt?

Mein Konto wurde gepfändet.
Ich hab ein P-Konto und diesen Monat wurde dieser Freibetrag bereits überschritten.
Am Ende diesen Monats bekomme ich natürlich noch mein Gehalt auf dieses Konto und ich frage mich natürlich, ob ich da dran komme oder ob das jetzt eingezogen wird.
An meinen restlichen Betrag der noch drauf ist, komme ich gerade natürlich nicht dran.
Aber der Mann bei der Bank meinte, im nächsten Monat komme ich wieder dran. Wenn ich es dann nicht verbrauche, geht es an den Gläubiger.
Dachte immer es wird alles Ende des Monats eingezogen was noch drauf ist, deswegen hab ich natürlich Angst um mein Gehalt da es ja noch diesen Monat kommt...
Weiß da jemand was?

...zur Frage

Gläubiger Fordert nach der Insolvenz.

Hallo zusammen. Suche dringend Rat und Hilfe! Ich hatte Privat Insolvenz gehabt und seit letztes Jahr Dez. 2013 bin ich befreit das heißt Schulden frei. Seit 3 Monaten endlich richtig gute Luft Atmen. Ich mach Plötzlich mein Briefkasten auf und da lag ein Brief vom Mahngericht Coburg ein Gelber Umschlag drin. Als ich ihn öffnete drehten sich meine Augen um her. Ich soll bei einem von meinen Insolvenz Gläubiger 3490 Euro Zahlen? Ich hatte damals bei ihm Miet Schulden gehabt vor 12 Jahren. Jetzt steht plötzlich drin ich hatte bei ihm ein Privat Kredit genommen von 3300 Euro? Ich kenne ihn nicht hatte nie mit ihm was zu tun gehabt und erst wusste ja Bescheid über mein Insolvenz da erst als Gläubiger angemeldet war! Was soll ich jetzt machrn ? Muss ich diese Summe Bezahlen? Spielt der Gläubiger mit mir? Was soll das den ich dachte ich bin Schulden frei? Bitte um dringende Hilfe????

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?