Kann man einen Getriebemotor der auf 380 V läuft auf 220 V umbauen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Bei einem Drehstrommotor 230V/400V brauchst Du dazu nur von Dreieck auf Stern umzuklemmen am Klemmbrett.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da müsstest Du mal auf das Typenschild des Motors schauen, ob dort im Feld für die Betriebsspannung z.B. 230 V ~ / 400V ( Stern / Dreieck ) explizit angegeben ist. ( alt: 220 / 380 )

Wenn ja, so lässt sich die Brückenbelegung im Klemmbrett dahingehend umlegen, dass ein Betrieb an einer 230V-Phase gegen Null möglich ist. Zum Anlauf wirst Du ggf. dann aber einen "Anlaufkondensator" zur Erstellung einer "Hilfsphase" benötigen.

Das funktioniert aber allgemein nur bis zu einer bestimmten Nenn-Motorleistung.

Beachte aber dabei, dass im 230V - Einpasenbetrieb auch die Motorleistung / Drehmoment deutlich gegenüber 400V in Dreieckschaltung abnehmen wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Spannungen vonn Dreh- und Netzstrom liegen schon seit vielen Jahren bei 400 V bzw. 230 V.

Umbauen geht nicht, da der Motor drei Stromphasen braucht, um sich zu drehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?