kann man einen ex arbeitgeber anzeigen wenn er falsche gehaltsabrechnungen gestellt hat?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Kannst Du. Anrufen beim zuständigen Amtsgericht Deines Wohnortes und sich beraten lassen, wie da weiter vorzugehen ist.

Das schöne daran: Dein Ex-Arbeitgeber wird dann ganz schnell wegen vermutlichem Steuerbetrugs noch mal gesondert unter die Lupe genommen. Das allein sollte Dir gut tun :-)

Schriftlich mit Frist "Anmahnen" und eine "korrigierte" Abrechnung verlangen, jedoch hast du eine "Ausschlußfrist" das bedeutet, du kannst max. 3 Monate zurückliegende Abrechnungen "anfechten"!! Danach - keine Chance! Zuständig ist das Arbeitsgericht!

Nein!

Die Anzeige würde sicherlich nicht angenommen werden, da sie zu niedrig wäre. Auch wenn Du 200Stunden im Monat arbeitest, wäre der monatliche Schaden nur bei 2 Euro liegen und damit unwirtschaftlich wäre. Das Verfahren wäre erheblich teurer wie der entstandene Schaden.

Aber das sind sicherlich nur Runddungsdifferenzen.

das ist aber wie hier shcon erwähnt wurde steuerbetrug seitens der sklavenarbeit gmbh

0

Wegen einem Cent würde ich da keinen großen Wind machen. Der Schadensanspruch läge ja nur bei einigen Euros. Also Quatsch.

nja umgerechnet wären das im jahr dann 24 euro ..... also wenn dich der 1cent jetz nicht in die privat insolvenz treibt dann werden die sicher nichts machen

"und die nachzuholenden stunden wurden auf 7.60€ gezählt" Den Part check ich nicht...

ich hatte noch ein minus stunden konto...

aufjedenfall haben die WIE MIR SCHEINT bewusst die gehaltsabbrechnung so gemacht ,das machen sie wohl bei alle um gelder zu sparen

0

Was möchtest Du wissen?