11 Antworten

Das Böse ist äußerst hinterlistig, lauert immer und überall auf seine Chance, um negativen Einfluss vor allem auf die Seelen von Menschen nehmen zu können, um diese Seelen so am "Aufstieg" zu hindern und im Extremfall sich deren zunehmend einflussnehmend ganz gezielt bemächtigen zu können.

Solche Dämonenbeschwörungen können somit zu einem "gefundenen Fressen" - zu einer "Einladung" - für tieferdimensionale Kräfte werden.

Meine Empfehlung, lasse die Finger davon und denke erst gar nicht mehr weiter dran.



Da es keine Dämonen gibt, kannst du es zwar versuchen, aber es wird nicht funktionieren.

aber es gibt ja leute die "besessen" sind.

Es gibt Leute mit psychischen Problemen. Früher glaubte man, dass sie besessen wären.

Schon Deine"halbe" Aufforderung "kannst du es zwar versuchen", zeugt von Verantwortungslosigkeit bzw. völliger Ahnungslosigkeit, was Dämonologie sowie psychische Erkrankungen und deren Ursachen betrifft. Ein leider weit verbreitetes Erscheinungsbild !

0
@AllesLiebe12

Willst du mir erzählen, es gäbe Dämonen? Nur zur Erinnerung: Das Mittelalter ist schon lange vorbei.

2
@PatrickLassan

dann mache doch mal test es gibt online viele Anleitungen mach ein video darüber und stelle es auf YouTube. 

0
@Chrisi078

Dann müssen Dämonologen ja auch psychisch Krank sein. Es gibt viele Filme die auf wahrer Begebenheit basieren und nachgestellt worden. Alles wahre Beweise und fakten.

0
@Lura01

Es gibt viele Filme die auf wahrer Begebenheit basieren und nachgestellt worden.

Es gibt Filme, von denen behauptet wird, sie würden auf wahren Ereignissen beruhen.

2
@PatrickLassan

na ja PatrickLassan,

Wenn jemand Psychisch krank ist, ist sein Erleben, nur für ihn sichtbar, für ihn durchaus real! Du kannst es nicht wegdiskutieren!

Helmut Lütz, der Psychiater und noch weiteres, unter anderem Komiker, hat in seinen beiden (er ist auch noch Theologe) erstgenannten berufungen ein Buch geschrieben "Irre - wir behandeln die falschen, unser Problem sind die Normalen", dort beschreibt er ein Higlight aus seinem Psychiaterleben:

Ist einer mit Wahnvorstellungen in der geschlossenen Abteilung, nimmt Medikamente und ist auf dem Weg der Besserung. Auf dem Höhepunkt seiner Krankheit "sieht" er an verschiedenen Stellen einen runden Roboter mit Glaskuppel als Kopf. (Ich kann mir nur sehr schwer vorstellen, dass das real sein könnte). Gerade so auf dem Weg der Besserung bekommt er einen Zimmernachbarn. Dem erzählt er über Nacht von seinen "Visionen". Kommt Lütz am nächsten Tag zur Visite, ist der vermeintlich auf dem Weg der Besserung befindliche von der Existenz des Roboters wieder felsenfest überzeugt. Das wird auch von dem neuen Zimmernachbarn direkt bestätigt! Lütz war irgendwie baff, aber dann hatte er als Psychiater natürlich eine vernünftige Erklärung: Der neue Zimmernachbar war Alkoholiker, und das war seine erste Nacht ohne Alkohol. Da fiel er ins Delirium Tremens, und da kannst Du einem Alkoholiker einfach alles erzählen, der glaubt einfach alles! Musst einfach mal das Buch lesen, Lütz kann das viel schöner beschreiben, da kommt sein Komikertalent so richtig zum Ausdruck. Gibt da auch ein Video auf Youtube von, weiß nur nicht, ob da die Geschichte auch drin ist.

Ist doch irgendwie ein Gedanke wert, was meinst Du?

LG

0
@Barney123

Du kannst es nicht wegdiskutieren!

Das tue ich auch gar nicht.

Ich habe nicht bestritten, dass psychisch Kranke Dinge sehen und für real halten, die nicht existieren. Ich habe die physische Existenz von Dämonen bestritten.

0

ja es geht du kannst ihn rufen... aber ich würde es nicht mached denn es ist eine präsenz die keine ruhe findet und es ist sehr unangenehm eine normale peräsenz im raum zu haben...

Was genau passiert dann? Also das geht doch garnicht wie soll der dann kommen xD?

0

du wirst eine andere energie im raum spüren und je nach dem verspürst du ein kribbeln bis hin zu angst gefühl

0
@talumi

tja talumi,

nur was beweist denn das? Dieses "spüren" ist halt so ein Gefühl, das niemals messbar sein wird (ausser Deine Reaktion darauf), und damit ist das halt kein Beweis, sondern viel wahrscheinlicher Deiner Einbildung und Angst zuzuschreiben!

LG

1

mhm barney123
wenn du nicht daran glaubst hör auf solche fragen zu lesen...!
es gibt leute die dies ernst nehmen viel spass wenn dir irgendwann in deinem leben etwas paranormales passiert und nicht mal dein schutzengel dich schützt weill du den glauben an ihn verloren hast!

0
@talumi

tulami,

was ist denn das für eine Logik? Derartige Fragen nicht lesen, weil ich es nicht glaube.

Lass Dir erst mal erklären, wohin Du klicken musst. Ist gar nicht so einfach!

Tzzzzzzzz

0

Nein das geht natürlich nicht. Es gibt Personen die psychisch krank sind aber sicher keine die "besessen" sind. 

Oke, danke 

0

Da liegst Du leider absolut falsch. Frag mal nach in Vatikanstadt !

Es gibt tausende von "Hintergrund-Fällen" mit Bessesenheit aufgrund von dämonischen Einflüssen und folglich praktiziertem Exorzismus.

0
@AllesLiebe12

Das ist ja jetzt völlig abwegig, gerade die Kath.Kirche als Zeuge zu zitieren. Die haben seid Jahrhunderten sich den ganzen Spuk ausgedacht um die Menschen unter ihre Macht zu bekommen.

Der Vatikan ist ja wohl die allerletzte Organisation, der ich meine Seele anvertrauen würde.

2
@AllesLiebe12

Hallo allesliebe (fällt mir schwer das zu schreiben),


Es gibt tausende von "Hintergrund-Fällen" mit Bessesenheit aufgrund von dämonischen Einflüssen und folglich praktiziertem Exorzismus.

Ja, das ist so, das weiß ich auch! Nur gibt es auch tausende Fälle von Kindesmissbrauch in christlichen Internaten, in Pfarreien, die allesamt vor der irdischen Gerichtsbarkeit abgeschirmt werden/wurden. Auch scheint es so, dass Kindesmissbrauch in der indianischen Urbevölkerung unbekannt war, bis sich christliche Missionare um deren Kinder "kümmerten".

Warum soll nicht ein Prister homosexuell sein dürfen? Muss er doch eh enthaltsam leben!

Na ja, und dann ist da halt noch die Frage, ob nicht Menschen, die durch ihre strenge, unbarmherzige Erziehung eine gewisse Psychopathie entwickelt haben, nicht doch einen Platz in der Hierarchie finden können, wo sie aufgrund ihrer unbestrittenen manipulativen und doppelgesichtigen Fähigkeiten doch einen Weg gefunden haben, so ihren Sadismus (mir fällt da Rodney Alcala, mit seiner katholischen Erziehung ein) ganz offiziell auszuleben?????????????

Das wäre eine Erklärung, die ich mir durchaus vorstellen kann, ist es doch so, dass ein Exorzismus in Deutschland der letzte bekannte Fall von 1972 datiert, wo die Exorzisten in einem irischen Gerichtsverfahren auch Schuldig gesprochen wurden. Was natürlich nicht heißt, dass es das nicht noch weiter im verborgenen gibt (und davon bin ich durchaus überzeugt!)

LG

1

Nein kann man nicht, weil es keine Dämonen gibt und niemals gegeben hat.

"Besessenheit" ist nichts weiter als Betrug und missverstandene physische und psychische Krankheiten.

Großer Irrtum von Dir verbunden mit purer Ahnungslosigkeit !

0
@AllesLiebe12

Solange du das Gegenteil nicht beweisen kannst, ist deine Aussage nicht mehr als Schall und Rauch.

2
@Andrastor

und du kannst beweisen das es keine gibt?? das will ich sehen dann Werst du weiter als die Wissenschaft.

0
@Chrisi078

Wer eine positive Aussage trifft muss diese beweisen können. Also wer sagt "Es gibt..." ist in der Beweispflicht, nicht die Gegenseite.

Im Übrigen widersprechen Dämonen und ähnliche Fabelwesen so ziemlich allen bekannten Naturgesetzen und sind daher unmöglich.

4
@Andrastor

Na ja Andrastor,

unmöglich würde ich nun nicht sagen, wir wissen ja nun wirklich nicht alles, was so um uns herum ist. Gibt da so eine klitzewinzigkleine Möglichkeit noch. Aber nachdem die großen Schrecken der Natur, wie Blitz und Donner und Erdbeben und Vulkanausbrüche, ja auch das Versinken von Sodom und Gomorrha am Schwarzen Meer und einiges mehr eine vernünftige naturwissenschaftliche Erklärung gefunden haben, ist die Wahrscheinlichkeit eher sehr gering! Und da erlaube ich mir, mich den Dingen zuzuwenden, die für mein Leben mehr Bedeutung und Auswirkung haben.

LG

0
@Barney123

wir wissen ja nun wirklich nicht alles, was so um uns herum ist. Gibt da so eine klitzewinzigkleine Möglichkeit noch

Typisches Argumentum ad Ignorantiam, ein Argument an das Unwissen. "Wir wissen nicht das.... also kann es sein/ gibt es...."

2

Für alle die hier fälschlicherweise schreiben, es gäbe keine Dämonen, erlauben mir ein Filmzitat von "die üblichen Verdächtigen":

"Der größte Trick, den der Teufel je gebracht hat, war die Welt glauben zu lassen, es gäbe ihn gar nicht."

Für alle, die meinen, es gäbe Dämonen: Wo sind eure Beweise?

2
@Chrisi078

Logisch gesehen ist es unmöglich, die Nichtexistenz einer Sache zu beweisen, daher liegt es an dem, der behauptet, es gäbe diese, dies auch zu beweisen.

2
@PatrickLassan

Was für einen Beweis brauchst du denn? Willst du ein Foto sehen? Soll dir ein Dämon die Hand schütteln?

Du glaubst an das, was du glauben möchtest, selbst wenn "Beweise" bereits existieren, bleibt das so.

Die Bibel spricht sehr ausführlich über Dämonen und deren Existenz usw.

0
@Mbartho

Hallo mbartho,

In der Bibel steht vieles, auch Dinge, die in anderen Kulturen erzählt wurden.

Nur weil es dort geschrieben steht, ist das noch lange kein Beweis!

Hildegard von Bingen wurde heilig gesprochen, und deshalb glauben heute viele ihre Vision hätte uns Heilpflanzen gebracht. Mag sein, aber bei der Schafgarbe zumindest ist es so, dass ihr lateinischer Name auf Achilles hindeutet, der Name garbe bedeutet so viel wie Heilung, in der Ilias steht geschrieben, dass Achilles seine Krieger von Ihren Verwundungen mit der Schafgarbe heilen lies, ebendies machte Galen, der berühmte Arzt der Gladiatoren. Nachdem früher die Klöster der Ort der Heilkundigen war (Klosterkräutergarten) ist davon auszugehen, dass Hildegard von Bngen ganz einfach um die Heilkraft "wusste"! Ähnlich sehe ich die Bibel einfach als Überlieferung der Menschen von Menschen geschrieben, mag manches göttlichen Ursprung haben, aber in der Gesamtheit und Absolutheit habe ich gewisse Zweifel!

LG

0
@Barney123

Die Bibel ist keinesfalls ein Gemisch von Überlieferung und göttlichen Ursprungs. Entweder du nimmst alles ernst oder garnichts. Sie selbst erhebt den Anspruch Gottes alleiniges und inspiriertes Wort zu sein. Jedes Wort und jeder Bustabe direkt von Gott durch seinen Geist eingegeben.

0

in videospielen ja im realen leben leider nicht es wäre toll wenn es übernatürliche wesen wie gott dämonen etc gibt aber da wir weder im supernatural universum noch in tamriel leben sind solche dinge nicht mehr als ein lächerliches hirngespinnst mit vielen fans die dich sobald du etwasn gegen ihren glauben sagst direckt mit argumenten wie "du bist böse und kommst in die hölle" und wenn man bewewise fordert kommen sie immer mit einem buch angekrochen. 

deer mensch hat die fähigkeit eigenständig zu denken und sich selber zu verwirklichen warum verstecken sich solche leute nur hinter o einem veralteten schwachsinn

ist KEINE blöde frage, denn viele user glauben an solchen unsinn!

ein dämon wirkt auf das menschliche bewußtsein, ist viel stärker als ein mensch und ist deshalb NIEMALS zu beschwören!

Nein. Völliger Blödsinn. Versuchs, ich garantiere es klappt nicht.


mach du es aber wehe die Geister die ich gerufen habe 

0
@Chrisi078

Würde es klappen, wären es die Geister die ich rief. allerdings wär mir die Zeit zu schade drum.

0

ES wäre fatal, sowas dummes zu machen, denn es wird Dich zerstören. Bete lieber zu Gott, Danke ihm für Jesus und bitte Deine Schutzengel Dich vor allem Unglück zu bewahren. Dann wirst Du nicht zerstört, sondern bekommst ein gesegnetes Leben

Da fragt man sich unweigerlich welches der schlimmere Dämon ist....

1

Lass das. Wer das Böse ruft, wird das Böse (er)dulden....

Es ist kein Zugewinn 

Ist das jetzt nur Märchen Geschichte oder isyt das echt? Also kann das echt passieren? 

0
@Yuri132

Man kann das Böse rufen, ob das mit dem geht was auf der. Website steht weiß ich nicht, ich weiß das man das Böse rufen kann und das man Menschen Krankheiten und Unglück anhexen kann.

Das Böse rufen, heißt aber nicht das man es auch kontrollieren kann, du öffnest der Schattenwelt und dem Chaos nur ein Tor, in die Welt des Lichtes und der Ordnung.... am Ende wendet sich das Böse gegen dich.

Also lass es

1
@MKausK

 ich weiß das man das Böse rufen kann und das man Menschen Krankheiten und Unglück anhexen kann.

Das hat man im Mittelalter geglaubt ...

1
@PatrickLassan

ich glaub das immer noch, ich habe 2013 in der walburgisnacht um Mitternacht einen Hexenschuss bekommen, mit halbseitiger Lähmung, 16 Monate krank geschrieben...Lähmung immer noch in einem fuss vorhanden.... Befund Rötelinfktion Rückenmark, beteiligt auch andere Viren und Borrelion.

Hatte zuvor eine junge Frau rausgeschmissen, von der ich sowas wie ein Patenonkel bin, die wurde im Kindergarten missbraucht (alle Kinder). Hat borderlinestöung.

die hat mir dann eine Hassmail geschrien, die ich mir aber erst vollständig nach dem Hexenschuss durchgelesen habe.... hättet's mal besser vorher getan

0
@PatrickLassan

...und es gibt heute wie damals bewusste, wissende Menschen, die über die eindeutige Kenntnis dazu verfügen, dass dem wirklich so ist (!), es aber aufgrund von Kenntnis der genauen Folgen nicht gerne öffentlich preisgeben (früher wurde man hierfür leider verbrannt !).

1
@AllesLiebe12

Einer Studie der Uni Gießen zufolge ist die mit  Abstand erfolgreichste dauerhafte Therapie bei Warzenbefall, das wegsprechen etwa 75 zu 30. Was weggesprochen werden kann, kann auch hingesprochen werden...

Neid und Missgunst werden mit bösen Blicken an Kinder gesannt, verlassene Lieben senden Feinwarzen an ihren ehemaligen Lover, die für zukünftige Geschlechtpartnerinnen sogar tödlich sein können....

1
@AllesLiebe12

@ MKausk: Man kann Zusammenhänge herstellen, wo gar keine sind.

@ AllesLiebe: Behauptungen sind keine Beweise.

1
@MKausK

Es ist mittlerweile wissenschaftlich bewiesen, dass Bewusstsein Materie verändern kann bzw. genaugenommen diese auch erzeugt.

0
@PatrickLassan

Es ist mittlerweile wissenschaftlich belegt, dass reines Bewusstsein uns bisher bekannte Energie / Materie aktiv verändern kann. 

Bewusstseins-Information bildet sich visuell als kugelförmige Atomhülle anhand von informationsübertragender Lichtteilchen-Energie ab.

Den Atomkern umgebender Elektromagnetismus wird als Elektronen bezeichnet. Elektronen sind nachweislich Träger von Bewusstsein.

Sämtliche Atome bestehen nachweislich zu ca. 99,9999 % nur       aus "leerem Raum" ! 

Der winzige Rest von 0,00001 % besteht aus dem Atomkern (Protonen/Neutronen) und o.a. Lichtteilchen-Energie (Atomhülle). 

Im Zusammenhang mit dem wechselseitig wirkend und Atome zusammenhaltendem Elektromagnetismus lässt sich sämtliche Materie im Prinzip als "verfestigtes" Bewusstsein definieren !".

In der sehr verlässlichen Quantenwissenschaft wurde bewiesen (!) dass reines Beobachten eines Menschen anhand von informationsübertragender Lichtwellen-Energie (bzw. Lichtteilchen) Materie bewusst verändern kann.

Reicht das für´s Erste ?

(Physik-Experten mögen mir evtl. wortgemäß leicht abweichende Definitions-Beschreibungen bitte verzeihen)






0
@AllesLiebe12

"Es ist mittlerweile wissenschaftlich belegt, dass reines Bewusstsein
uns bisher bekannte Energie / Materie aktiv verändern kann. "

Ich weiß, dass du das anscheinend nicht gerne liest, aber wie wäre es mit einer Quelle?

"(Physik-Experten mögen mir evtl. wortgemäß leicht abweichende Definitions-Beschreibungen bitte verzeihen)"

Physik-Experten werden sich wahrscheinlich vor Lachen auf dem Boden wälzen.

2
@PatrickLassan

Hallo PatrickLassan,

kann es sein, dass Du hier ein unklares Deutsch schreibst? Muss es nicht heissen

"Die irren, vor denen ich mich hüte sind andere, als die Du für Irre hältst?

LG

0
@PatrickLassan

Hallo PatrickLassan,

Nein, normalerweise muss ich Depressiva nehmen, in hohen Dosen, wenn ich so einen Schmarrn lese. Aber ein klein wenig verstehe ich von Physik, Tja, werd mich wohl auf die Suche nach Depressiva machen, damit ich mich nicht tot lache!

LG

1
@AllesLiebe12

@AllesLiebe: Ich lach mich tot!!

"wissenschaftlich belegt"

"Bewusstseins-Information bildet sich visuell als kugelförmige Atomhülle ..."   reines Geschwurbel.

"lässt sich sämtliche Materie im Prinzip als "verfestigtes" Bewusstsein definieren."  Ja, jeder kann definieren was er will. Das besagt dann aber nicht über die Realität.

"In der sehr verlässlichen Quantenwissenschaft wurde bewiesen .." Nur mal zur Begrifflichkeit: Nichts wurde bewiesen, Die Quantenmechanik ist eine Theorie der Physik, mit der klügste Wissenschaftler (Heisenberg, Schrödinger, Bohr, ...) versuchen die Beobachtungen zur Materie zu beschreiben. Übrigens hat Einstein eine sehr konträre Haltung zur Quantenmechanik eingenommen, was aber nicht besagt, daß diese Theorie nicht doch sinnvoll ist und uns in dem Verständniss der Materie nicht sehr viel  weiter gebracht hat.

"dass reines Beobachten eines Menschen ....Materie bewusst verändern kann" Ich befürchte, daß du die Heisenbergsche Unschärferelation meinst. Diese setzt die theoretisch erreichbaren Unsicherheitsbereiche zweier Messgrößen in Beziehung, beschäftigt sich somit mit der Frage, in wie fern eine Messung das gemessene Objekt beeinflußt. Es ist interessant zu erfahren, daß Heisenberg "bewiesen" hat, daß er Materie durch Beobachten bewußt verändern kann. Dafür hätte er glatt noch einen zweiten Nobelpreis bekommen.

Wenn Du schon Physik für dein Geschwurbel heranziehst, solltest Du mindestens die Grundbegriffe verstanden haben.


3
@Barney123

Sorry für den Tippfehler, muss im Ersten Fall natürlich "Antidepressiva" heissen, damit das Depressiva im zweiten fall Sinn macht!

0
@AllesLiebe12

Du kannst die Beobachtungen des  Mikrokosmos aber nicht auf den Makrokosmos anwenden. Genau DAS sagt nämlich die Quantentheorie. Und da war sie wieder die Katze vom Schrödinger.

1
@MKausK

Ja und glücklicherweise ist Fasching vorbei also gibt es die nicht mehr.

0

Was möchtest Du wissen?