Kann man einen Chianti von 1974 noch genießen oder kippt sowas eher um,der Korken ist versiegelt,was ist er wohl in einer Auktion Wert ?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo,

zu Deiner Frage:

Kann man einen Chianti von 1974 noch genießen oder kippt sowas eher um,der Korken ist versiegelt,was ist er wohl in einer Auktion Wert?

Einen guten Chianti, je nach Jahrgang und Winzer, lässt sich durchaus einige Jahre lagern.

Aber Chianti ist nicht für Jahrzehnte lange Lagerung geeignet.

Bei einem Barolo oder Barbaresco wäre es etwas anderes.

Der Chianti hat einen gewissen Sammlerwert, aber der ist nicht hoch. Du könntest die Flasche fotografieren und bei eBay einstellen, ab einem Euro. Dann schaust Du was passiert.

Einen Genuss zum Trinken schließe ich, nach über 40 Jahre aus.

Gruß, RayAnderson

Ob er was wert ist, hängt auch von der Kellerei ab. Ein Allerweltchianti ist praktisch nicxhts mehr wert, man muss sich überraschen lassen, vielleicht ist er sogar noch gut.

Chianti ist nicht unbedingt der Wein, bei dem es zum großen Lagerwein reicht. Zudem hängt viel von der Lagerung ab. War er bei einer optimalen Temperatur in einem Weinkeller, ist er ggf. genießbar. Stand er in Omas Hausbar, dann kannst Du ihn direkt wegkippen.

"Einer dieser Meinungsforscher wollte mich testen. Ich genoss seine Leber
mit ein paar Fava-Bohnen, dazu einen ausgezeichneten Chianti."

Kann man nur probieren. :)

altgenug60 19.08.2016, 09:26

Uuups . . . Manche Filme hätte man lieber nicht gesehen.

0

Was möchtest Du wissen?