Kann man einen Beihilfeantrag per mail einreichen?

4 Antworten

Kannst Du per Mail wegschicken, wenn es eilt, aber auf jeden Fall schriftlich hinterher. Immer per Einschreiben bei Behörden.

Ich vermute Du möchtest eine Leistung von der Behörde erbracht haben. Wenn dem so ist dann sollte man auch schon bereit sein seinen Antrag so anzuliefern wie eben genau diese Behörde es vorgibt...

Das könnte jeder andere ja auch tun.

Was hindert dich denn daran, einen kurzen Brief zu schreiben?

Nix Hans, aber per e-mail fände ich das Ganze auch komfortabler.

0

Beihilfe beim Studium auch bei Ablehung?

Bin bisher noch bei meiner Mutter mitversichert die Beamte ist. Jetzt ist es ja so, dass man sobald man nicht mehr in Ausbildung ist nicht mehr mitversichert ist. Habe mein Abitur gemacht und frage mich jetzt, ob ich weiterhin Kindergeld bekomme und vor allem weiter mitversichert bin wenn ich bei der Bewerbung auf einen Studienplatz abgelehnt werde. Wenn ich angenommen werde bin ich sicher weiterversichert. Doch eben was wenn ich nicht angenommen werde?

...zur Frage

Was ist eine PDF-Datei und wie erstelle ich sie auf meinem PC?

Eine E-mail mit Anhang kam zurück, da nicht zu öffnen. Ich solle sie noch einmal als PDF-Datei senden. Fragen eines Ahnungslosen: 1. Was ist eine PDF-Datei ? 2. Wie erstelle ich sie? 3. Wie sende ich damit? 4. Bisher ging es doch auch: Habe ich nach erstellen der PDF-Datei die Möglichkeit sowohl, wie bisher, als auch mit PDF zu senden-oder nur eine Variante? 5. Und überhaupt:Womit habe ich denn dann bisher gesendet?

...zur Frage

PDF seitenweise zu eigenen pdfs trennen?

Hey Leute,

Ich muss hier auf der arbeit oft etliche seiten einzeln einscannen. Nun meine frage ich könnte ja auch alle einscannen dann hätte ich eine große pdf datei mit vielen seiten.

Kann ich diese große pdf datei dann seitenweise in einzelne pdfs trennen?

Danke schonmal.

...zur Frage

Bewerbung per E-Mail versenden. Wie mach ich´s richtig?

Hallo ihr Lieben...

Ich habe schon einige Bewerbungen geschrieben, allerdings noch nie per E-Mail verschickt.

Gehts das klar, wenn ich alle meine Dokumente einscanne? (Deckblatt, Anschreiben, Labenslauf, Zeugnisse, Bescheinigungen)Ich weiß, man kann auch nur das Bild einscannen oder die Unterschrift und dann in Word einfügen - aber das ist mir um ehrlich zu sein zu kompliziert.

Ist es ok, wenn ich einfach alle Dokumente als eine PDF Datei versende?

Vielen Dank im Vorraus für die Antworten!

...zur Frage

Bewerbung per E-Mail schicken

Ich soll meine Bewerbung für ein BoGY-Praktikum per E-Mail verschicken, was kommt in den Anhang, was speichere ich wie ab und was kann ich gar nicht mit der E-Mail versenden?

Ich soll schicken: • Lebenslauf (BILD? einzeln oder mit in der vermutlichen PDF-Datei?) • Anschreiben (mit Adresszeile? Denn eigentlich ist das unlogisch wenn ich es per E-Mail verschicke | als Anhang oder E-Mailtext (wie soll ich das dann formatieren? Betreff in die Betreffzeile, die ist bei mir schon ausgefüllt und wo sollen offene Fragen dann hin?)und wie siehts aus mit meiner Unterschrift?) • Versicherungsbescheinigung der Schule (hab ich auf Papier, soll ich das einscannen?)

...zur Frage

Wie wichtig sind die Beihilfeergänzungstarife für die PKV als Beamter?

Hallo zusammen,

bei mir steht bald der Wechsel in die PKV an (Beamter mit 50% Beihilfe). Ich habe nun schon mit vielen Kollegen und Freunden darüber gesprochen. Dort gibt sich ein unterschiedliches Bild, wenn auch zu einer Seite neigend.

Bestimmte Kosten übernimmt die Beihilfe nicht, dafür gibt es die sogenannten Restkostenversicherungen oder Beihilfeergänzungsbausteine (gibt sicherlich auch noch andere Namen).

Sind die wirklich so wichtig? Habe das Gefühl die sind eher für Dinge, die eigentlich auch nicht wirklich nötig sind bzw. die auch eine gesetzliche KV nicht übernehmen würde. Der Großteil meiner Kollegen hat auch tatsächlich keine dieser Versicherungen.

Vielleicht hat da aber ja jemand Erfahrungswerte oder dergleichen.

Vielen Dank für Eure Hilfe :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?