Kann man einen Arm anamputieren?

8 Antworten

Eine Gliedmaßen Transplantation ist relativ kompliziert.

1. muss das Immunsystem dauerhaft gehemmt werden, was schwere Nebenwirkungen verursacht. Wenn es keine ander lebensmöglickeit (Leber, Herz,...) mehr gibt, nimmt man das hin. 

2. um das Trandplsntat zu nutzen, muss es innerviert sein. Die abgetrennten nerven gehen im amputat zu Grunde. Die alten nervenenden müssen neu aufsprossen, was mit einer Geschwindigkeit von 1mm pro Tag erfolgen kann. Ob sie dann ihren Weg finden, ist fraglich. Nicht innervierter Muskel baut dich zu Bindegewebe um und ist dann nicht mehr nutzbar. 

Am Ende hat man ein fremdes Gewebe transplantiert, das nutzlos am Körper rumbaumelt und eher hindert. 

Anders ist es bei eigenem Gewebe. Hier gibt es keine immunptobleme. Aber auch hier muss man nutzen und Aufwand (OP-Risiko) abwägen. Eine Hand im Handgelenk lässt sich gut replantieren. Die ansteuernden Muskeln sitzen im Unterarm und eine schlecht funktionierende Hand ist erheblich besser als keine oder eine Prothese. Im Oberarm oder Bein sieht es da schon anders aus. Ein minder belastbares bein ist schlechter, als eine vollbeladene Prothese....

Nein, man kann nicht einige Zeit warten. Es werden oft abgetennte Gliedmaße, nach Unfällen (Z.B. Finger abgesägt), wieder versucht anzunähen. Das Zeitfenster, in dem dss möglich ist, ist aber sehr gering, da zum einen das Amputat nicht mehr mit Blut versorgt wird, also schlichtweg abstirbt und auch der Körper nich endlos lange mit so einer großen Wund zurecht kommt. Es gibt viele Risiken, wie Infektionen, oder dass der Körper das Amputat abstößt und es somit nach dem Versuch es anzunähen, es wieder abgenommen wird. Je Größer die Wundstelle, also das Amputat, desto schwieriger ist es. 

Es wurden aber auch schon später Gliedmaßen "anoperiert". Das ist sicher schwieriger, aber stattgefunden hat es schon und es hat auch teilweise geklappt.

0
@studiogirl

Die Wahrscheinlichkeit, dass die Gliedmaßen abgestoßen werden, ist dann allerdings exorbitant hoch, noch höher die, dass die Nervenleitung noch ansatztweise funktioniert. Ich weiß, dass das schon gemacht wurde. Ich wollte nur deutlich machen, dass es sich dabei nicht um eine OP handelt, die mal gerade so durchgeführt wird. Es sind mit die schwersten und langwierigsten Op's und oft, leider auch, nicht erfolgreich im Nachhinein. Und die Risiken sind eben sehr groß. Allerdings gibt es nichts, was es nicht gibt, wenn alle Bedingungen stimmen, kann es möglich sein. Ist aber (noch) keinesfalls die Regel

1
@Britta1983

Bei Theo Kelz, einem der Opfer des Briefbombenterrors durch Fuchs, hat es wirklich gut funktioniert... Voll funktionell. Das Risiko (Abstoßung, bzw. Immunschwäche durch Medikamente dagegen) war aber exorbitant.

Aber... ja... es geht!

0

Ist eine offene Wunde aus dem toten Meer gefährlich?

Hallo, Eine Freundin und ich waren vorgestern im toten Meer "schwimmen" und haben uns beide an einem der Salzsteine unter Wasser geschnitten. Es sind nur ganz kleine Wunden an den Füßen. Tat allerdings viel mehr weh, als eine normale Wunde und hat im Wasser unglaublich gebrannt. Im Internet habe ich jetzt Horrorstorys gelesen, dass jemandem danach das Bein amputiert werden musste usw ... sowas ist denke ich total übertrieben. Trotzdem wüsste ich jetzt gerne ob es tatsächlich gefährlich sein kann ? Ich habe von giftigen Bakterien usw gelesen. Komme jetzt aber echt doof vor wegen so einem Mini Schnitt am Fuß zum Arzt zu rennen. Liebe Grüße & danke im Voraus

...zur Frage

Bein - Armschmerzen und Fieber?

Hab seit 2 Tagen extremen Bein schmerzen am Bein, wenn ich laufe. Das kommt mir so vor als ob mich jemand am Bein erstochen hat. Seit Gestern hab ich dann den Arm schmerzen dazu bekommen. Hab seit Hab seit 2 Tagen extremen Bein schmerzen am Bein, wenn ich laufe. Das kommt mir so vor als ob mich jemand am Bein erstochen hat. Seit Gestern hab ich dann den Arm schmerzen dazu bekommen. Hab seit gestern auch ein wenig Fieber. Was kann es sein ? Ist es was schlimmes ? Und wie kann ich sowas "beheben". Und habe auch ein wenig Fieber. Was kann es sein ? Ist es was schlimmes ? Und wie kann ich sowas "beheben". Danke im Voraus

...zur Frage

Bekommen Bundeswehrsoldaten eine Entschädigung wenn sie im Kriegseinsatz verwundet werden?

Wenn zum Beispiel ein Bein amputiert werden muss

...zur Frage

Hilfe! Hab Angst vor einer Armamputation!

Hallo. Meine Oma ist Diabetikerin und hat vor einigen Jahren ihr Bein verloren durch Diabetes... Damals war am Bein eine offene Wunde... heute war eine offene Wunde bei ihr am Arm, ziemlich klein... das komische daran, sie weiß nicht wirklich woher die kommt (es könnte auch vom kratzen kommen, aber sie weiß es nciht sicher). Ich hab so Angst, dass auch ihr Arm amputiert werden muss...sie hat demnächst auch einen Arzttermin... aber vllt hat jemand ja auch erfahrungen von euch?

...zur Frage

Darstellung Amputation in Filmes

Hi,

Kann mir jemand erklären, wie in Filmen amputierte Gliedmassen so realistisch dargestellt werden, sodass man als Zuseher meint, dass das Bein/Arm usw. tatsächlich amputiert wäre??

Danke..LG

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?